Detlev Felske hat bei sich im Haus eine Brauchwasserwärmepumpe installiert.
Detlev Felske hat bei sich im Haus eine Brauchwasserwärmepumpe installiert. © Berthold Fehmer
Heizung

Jetzt noch Heizung wechseln? Detlev Felske warnt vor Kurzschlussreaktion

Detlev Felske baut seit 45 Jahren Heizungen in Häuser ein. Wegen der Energiekrise erlebt er jetzt bei Hausbesitzern in Dorsten und Bottrop „Kurzschlussreaktionen“ und sagt, was er ihnen rät.

Detlev Felske ist 61 und seit 45 Jahren in der Sanitär- und Heizungsbranche tätig. Seit 32 Jahren als Selbstständiger. „Ich habe noch nie so eine Situation wie jetzt erlebt“, sagt der Chef des Kirchhellener Betriebs „Felske – Wasser & Wärme“, der Kunden unter anderem in Bottrop und Dorsten in Heizungsfragen betreut. „Einigen habe ich vor anderthalb Jahren ein neues Gerät eingebaut. Das wollen die jetzt rausschmeißen.“

„Das sind keine Millionäre, für die wir arbeiten“

Anlage wird in zwei Wochen 20 Prozent teurer

Wärmepumpen „sind keine Wunderwaffen“

Stromzähler dreht sich, „bis er von der Wand fliegt“

Über den Autor
Redakteur
Berthold Fehmer (Jahrgang 1974) stammt aus Kirchhellen (damals noch ohne Bottrop) und wohnt in Dorsten. Seit 2009 ist der dreifache Familienvater Redakteur in der Lokalredaktion Dorsten und dort vor allem mit Themen beschäftigt, die Schermbeck, Raesfeld und Erle bewegen.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.