Ausstellung

Kindergarten Ekel: Ausstellung Kunst und Natur begeisterte

Seit knapp einem Monat kehrt Normalität in die Kindergärten ein. Der Kindergarten Ekel hat die Zeit für spannende Projekte genutzt, die in Form einer Ausstellung präsentiert wurden.
Für einen Tag konnten sich die Kinder des Kindergarten Ekel fühlen wie richtige Künstler. Ihre Werke wurden ausgestellt und den Besuchern vorgestellt. © Valerie Misz

In den vergangenen Wochen stand im Kindergarten Ekel alles unter dem Schwerpunkt „Kunst und Natur“ bei den Kindern und Betreuern. Die Delfingruppe hat sich ausgiebig mit bekannten Künstlern und deren Werken auseinandergesetzt.

Währenddessen war die Pinguingruppe auf einigen Ausflügen in der Natur unterwegs und hat sich dort künstlerisch inspirieren lassen. Voller Stolz haben die Kinder ihren Eltern die Werke gezeigt, von der Entstehung erzählt und auch einige Infos zu den namhaften Künstlern parat gehabt, von deren Werken sie sich inspirieren ließen.

Bunter Mix verschiedener Einflüsse

„Wir sehen hier Künstler wie Keith Haring, Joan Miro und Banksy. Das ist ein bunter Mix verschiedener Einflüsse. Die Kinder haben die Kunst förmlich aufgesogen“, freut sich der kommissarische Leiter des Kindergartens, Philipp Landmesser. Kinder aus der Delfingruppe haben beispielsweise mit Schablonen auf Wandtapeten gemalt, um den Stil des berühmten Graffitikünstlers Banksy nachzuahmen.

Von Keith Haring inspirierte Bilder und Skulpturen von den bekannten bunten Männchen zeigen die Vielfalt der künstlerischen Fähigkeiten der Kinder. Die Pinguingruppe hat Bilder aus Naturmaterialien wie Steinen, Stöcken und Blumen gelegt.

Fotografien der Ergebnisse wurden in einer Collage festgehalten. Zu sehen gab es außerdem noch einige Bilder von Schnecken und Figuren von Käfern, da diese wohl besonders oft auf den Ausflügen entdeckt wurden. „Für uns war diese Ausstellung etwas Besonderes, da wir nach langer Zeit gruppenübergreifend und gemeinsam etwas erleben konnten“, betont Landmesser.

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.