Kirchhellen-Besucher lieben das Spargel-Allerlei

Verkaufsoffener Sonntag

Zum 3. Mal fand das Kirchhellener Spargelsprießen statt, bei dem es neben einem verkaufsoffenen Sonntag auch viele Köstlichkeiten gab. 20 Aussteller präsentierten auf dem Johann-Breuker-Platz und auf der Hauptstraße ein buntes Allerlei rund um den Spargel.

Kirchhellen

03.05.2015, 18:51 Uhr / Lesedauer: 1 min

Ob Spargelcremesuppe, Spargelflammkuchen oder Spargelburger, jeder Besucher hatte die Qual der Wahl. Angela Dohrenbusch-Trippe bot eine Sonderform des königlichen Gemüses an: Spargelfritten. Dabei kommt der Spargel in einen Backteig mit Wein und wird anschließend mit Muskat, Sauerrahm sowie vielen Wildkräutern verfeinert. Das Endergebnis, frisch frittiert, schmeckte vielen Besuchern.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

3. Spargelsprießen

Zum 3. Mal fand das Kirchhellener Spargelsprießen statt, bei dem es neben einem verkaufsoffenen Sonntag auch viele Köstlichkeiten gab. 20 Aussteller präsentierten auf dem Johann-Breuker-Platz und auf der Hauptstraße ein buntes Allerlei rund um den Spargel.
03.05.2015
/
© Foto: Anna Knopp
© Foto: Anna Knopp
© Foto: Anna Knopp
© Foto: Anna Knopp
© Foto: Anna Knopp
© Foto: Anna Knopp
© Foto: Anna Knopp
© Foto: Anna Knopp
© Foto: Anna Knopp
© Foto: Anna Knopp
© Foto: Anna Knopp
© Foto: Anna Knopp
© Foto: Anna Knopp
© Foto: Anna Knopp
© Foto: Anna Knopp
© Foto: Anna Knopp
© Foto: Anna Knopp
© Foto: Anna Knopp
© Foto: Anna Knopp
© Foto: Anna Knopp
Renate Kark und Petra Suraci boten rohen Spargel an.© Foto: Anna Knopp
© Foto: Anna Knopp
© Foto: Anna Knopp
© Foto: Anna Knopp
© Foto: Anna Knopp
Angela Dohrenbusch-Trippe (r.) schwört auf Spargelfritten. © Foto: Anna Knopp
Schlagworte Kirchhellen

Nebenan gab es dann die rohe Form des Spargels bei Renate Kark und Petra Suraci vom Hof Umberg. Die Aktion „Die krumme Blume“, bei der der Spargel besonders krumm und die ausgereifte Spitze einer Blüte glich, kam bei den Besuchern besonders gut an. „Wir mussten schon nachordern“, so Petra Suraci.

"Kirchhellen ist immer eine Reise wert"

Für die leichtere Linie hielt Elke Borgmann vom Hof Borgmann Spargelsalate bereit. Die rohen dünnen Spitzen, eingelegt in Salatdressing und verfeinert mit Kochschinken, Tomate und Ei, ließen die Herzen der Besucher höher schlagen.

Besucherin Anne Look, die mit ihrer Mutter eine Runde über den Spargelmarkt drehte, war sich sicher, „Kirchhellen ist immer wieder eine Reise wert. Der weiße Spargel mit Sauce hollandaise hat mir hier besonders gut geschmeckt“, so die Dorstenerin.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt