Konzert unterstützt Hospiz

Auf dem Schmücker Hof

KIRCHHELLEN Das Konzert vom Zauber der Weihnacht auf dem Schmücker steht auch in diesem Jahr mit seinem Erlös für die Hospizförderung in Bottrop.

von Von Holger Steffe

, 25.11.2009, 18:14 Uhr / Lesedauer: 1 min
Zu Gunsten des Hospiz-Fördervereins Bottrop veranstalten die Rottarier Clubs Gladbeck-Kirchhellen und Bottrop-Wittringen das Konzert zum Zauber der Weihnacht, am 20. Dezember auf dem Schmücker Hof.

Zu Gunsten des Hospiz-Fördervereins Bottrop veranstalten die Rottarier Clubs Gladbeck-Kirchhellen und Bottrop-Wittringen das Konzert zum Zauber der Weihnacht, am 20. Dezember auf dem Schmücker Hof.

Planungen für Umbau und Einrichtungen dafür sind noch nicht abgeschlossen. Als möglicher Hospiz-Standort ist ein Gebäude auf dem Gelände des Knappschafts-Krankenhauses vorgesehen. Die für den Hospizbetrieb nach kaufmännischen Gesichtspunkten notwendigen Eigenmittel von 120 000 Euro, die jährlich durch den Träger Hospizverein aufgebracht werden müssten, sind noch nicht gesichert.

Prof. Dr. Markus Hollenbeck erläuterte auch, dass diese Summe dem zehnprozentigen Eigenmittelanteil des Trägers am Pflegesatz entspricht, wenn das Haus, wie vorgesehen mit sechs Betten ausgestattet wird. Aus diesem Grund wird seit Monaten nach potentiellen Partnern gesucht, die sich mit Geldbeträgen und Sachmitteln einbringen können. Der Förderverein bittet dafür in der Bevölkerung um zusätzliches Engagement, aber auch um Verständnis, dass noch einige Monate ins Land gehen werden, bis die letzte Entscheidung zur Umsetzung des Projektes getroffen werden. Der Dank des Fördervereins der Hospizarbeit Bottrop geht an verschiedene Institutionen und Personen in diesen wirtschaftlich schwierigen Zeiten. Gruppen, die mit viel Engagement, Mittel über Spenden, Konzerten und anderen Veranstaltungen aufbringen, wie eben dem Konzert der Rotarier auf dem Schmücker Hof am Sonntag, 20. Dezember von 17 bis 21 Uhr.

Lesen Sie jetzt