In der Krippenlandschaft sind viele relevante Themen, wie der Bergbau und in diesem Jahr auch die Corona-Pandemie, einbezogen. © Valerie Misz
Weihnachten

Krippenlandschaft St. Johannes: Das müssen Besucher beachten

Seit Heiligabend ist die Krippe in der St. Johannes Kirche zum Staunen und Entdecken geöffnet. Das zugehörige Krippencafé wird es in diesem Jahr doch nicht geben. Was sich sonst noch ändert.

Wochenlang haben fleißige Helfer aus der Gemeinde die Krippenlandschaft geschaffen. Am 24. Dezember war es dann endlich soweit: Die Krippe wurde eröffnet. Zu den Außengottesdiensten auf dem Kirchvorplatz sind hunderte Kirchhellener Gemeindemitglieder erschienen. „Anschließend haben sich noch einige die Landschaft in der Seitenkapelle der Kirche angeschaut“, beschreibt Pastor Christoph Potowski. Mit den Besucherzahlen der Gottesdienste und auch der Krippe sei man bisher zufrieden.

Krippencafé spontan abgesagt

Über den Autor

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.