Lesenacht weckte den Appetit auf Schauergeschichten

Vestisches Gymnasium

Eine Lesenacht am Vestischen Gymnasium in Kirchhellen machte den Freitag für die Schüler der drei fünften Klassen unvergesslich. Die Schülervertretung organisierte gemeinsam mit einigen Lehrern diese besondere Nacht für die Kinder im Alter von zehn bis elf Jahren.

KIRCHHELLEN

von Von Jana Kolbe

, 10.04.2011, 16:42 Uhr / Lesedauer: 1 min

„Jeder konnte einen Vorschlag in eine Sammelbox einwerfen!“, erklärt Luca Weineck, die Schulsprecherin. Ausgewählt wurden nicht nur Harry Potter und die 3 Fragezeigen, sondern auch Twilight, Hanni und Nanni und ein paar Gruselgeschichten. Die Vorleser waren neben den SV-Lehrern Berka und Morawski auch andere Schüler im Alter von 16 bis 18 Jahren. Zum Bettenbauen Um 23 Uhr geht es dann in die Turnhalle zum Bettenbauen. „Wir gucken auch zwei Filme!“, erklärte Pascal Artmeier. Die Schüler hatten sich für „Ratatouille“ und „Nachts im Museum“ entschieden. Gegen halb zwölf sollte dann aber Nachtruhe einkehren. „Das wird ein richtig schöner Abend!“, stimmen nicht nur die Zuhörer, sondern auch die Vorleser zu und ließen sich entspannt in der gemütlich eingerichteten Leseecke nieder.

Lesen Sie jetzt