Die Kirchhellener Mallorca-Party unter anderem mit Ina Colada und Mickie Krause muss erneut verschoben werden. © privat
Party

Mallorca-Party wird zum dritten Mal verschoben

Ina Colada, Mickie Krause, Mark Oh... Die Künstler-Liste der Kirchhellener Mallorca-Party lässt Stimmung und Spaß vermuten. Doch jetzt muss die Sause zum dritten Mal verschoben werden.

Vor gut einem Jahr hätte auf dem Festival-Gelände bei Schulte Kellinghaus am Ekampsweg in Kirchhellen die zweite große Mallorca-Party mit Ina Colada stattfinden sollen. Doch Corona vereitelte diese Pläne ebenso wie die eines Nachhol-Termins im September vergangenen Jahres. Jetzt musste Veranstalter Arthur Riegel auch die für den 29. Mai geplante Veranstaltung absagen.

„Das kann sich keiner vorstellen, was in der Veranstaltungsbranche gerade abgeht“, sagt Riegel von der zuständigen Musik- und Künstleragentur „Arimedia Entertainment“. In einer Tour würden Veranstaltungen verlegt. „Und je öfter man verlegt, desto schwieriger wird es. Die Terminlisten der Künstler platzen mittlerweile aus allen Nähten“, sagt er.

Auch finanziell seien die Verschiebungen eine Katastrophe, denn es könnten ja keine neuen Veranstaltungen gemacht werden, da die Termine voll mit Nachhol-Events seien. „Das Geld von Mai 2020 bis heute ist weg. Das ist ein Teufelskreis der immer größer wird und ein Ende ist noch nicht in Sicht“, so Riegel.

Künstler konnten erneut für Kirchhellen gebucht werden

Er glaubt, dass viele Veranstalter ihr geplantes Programm für Nachhol-Termine nicht werden halten können. Ihm ist das für die Mallorca-Party in Kirchhellen jedoch gelungen. Stand heute wird die Sause am 21. Mai kommenden Jahres mit der gleichen Künstler-Liste nachgeholt. „Wir wollten nicht wieder auf gut Glück auf September verschieben und dann wieder absagen müssen“, erklärt Arthur Riegel.

Sollte es im September wieder möglich sein, Partys in der Größenordnung zu feiern, plant Riegel eine Bonus-Veranstaltung. So oder so werden für knapp 20 Euro bereits gekaufte Karten ihre Gültigkeit behalten. „Die verfallen nicht, ich kann aber auch nicht jedem sein Geld zurückgeben. Ich halte mich da an die rechtlichen Vorgaben“, so Riegel.

Mit der Planung neuer Veranstaltungen gehe er aktuell ein großes finanzielles Risiko ein, denn niemand könne heute sagen, welche Auflagen dann gelten würden und ob die Leute auch wirklich kommen werden. „Es ist extrem frustrierend gerade, aber irgendwie müssen wir ja weitermachen.“

Mit der ersten Mallorca-Party im Ort hatte die gebürtige Kirchhellenerin mit Künstlernamen Ina Colada 2019 ihr zehnjähriges Bühnenjubiläum gefeiert. Aufgrund des großen Erfolges war für 2020 dann eine Wiederholung geplant worden. Im Sommer hatte es ein Ersatz-Programm im Autokino am Movie Park gegeben.

Über die Autorin
Redaktion Dorsten
Ich bin gebürtige Dorstenerin, lebe und arbeite hier. Dorsten und vor allem die Menschen der Stadt liegen mir sehr am Herzen. Wichtig sind mir jedoch auch die Kirchhellener. Seit mehreren Jahren darf ich über den kleinen Ort berichten und fühle mich daher sehr mit dem Dorf verbunden. Menschen und ihre Geschichten, Bildung und Erziehung – das sind Themen, die mir wichtig sind. Und das liegt nicht nur daran, dass ich zweifache Mutter bin.
Zur Autorenseite
Manuela Hollstegge