Mario Grube ist der Macher des Autokinos am Movie Park.
Innerhalb weniger Wochen hat Mario Grube zusammen mit seinem Team und Kooperationspartnern das Autokino am Movie Park auf die Beine gestellt und zahlreiche bekannte Künstler nach Feldhausen geholt. © Julian Schäpertöns
Autokino

Mario Grube ist der Macher des Autokinos am Movie Park

Mario Grube ist der Mann hinter dem Autokino am Movie Park. Der Kirchhellener Unternehmer über seinen Werdegang, Höhen und Tiefen und wie es mit dem Autokino weitergehen soll.

Entweder kann man als Unternehmer bei einer Krise ins Kissen weinen oder man sieht es als Chance und macht etwas Neues. Der Kirchhellener Mario Grube ist nicht der Typ, der den Kopf in den Sand steckt. Der 43-jährige Unternehmer hat in den vergangenen zwei Jahrzehnten viele Höhen und Tiefen erlebt. Während der Corona-Pandemie hat er das Autokino am Movie Park aus dem Boden gestampft.

Finanzielle Erwartungen wurden nicht erfüllt

Über den Autor
Freier Mitarbeiter
Ich bin in Dorsten aufgewachsen und lebe seit einigen Jahren in Kirchhellen. Die Region kenne ich also von klein auf. Trotzdem entdecke ich durch meine Tätigkeit als Journalist immer wieder neues. Die lokale Berichterstattung finde ich spannend, weil ich dadurch viele nette Menschen kennenlernen darf und immer mitten im Geschehen bin. Als Fotograf ist mir dabei wichtig, meine Geschichten auch immer visuell ansprechend zu gestalten.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.