Mit Maske und Abstand ab 29. Mai trotz Corona durch den Movie Park

Freizeitpark öffnet

Der Movie Park öffnet am 29. Mai. Die Besucherzahl ist begrenzt. Tagesdatierte Tickets müssen vorab online gekauft werden. Und nicht nur die lustigen Film-Helden müssen Masken tragen.

Kirchhellen

19.05.2020, 19:00 Uhr / Lesedauer: 2 min
Die Filmhelden warten ab 29. Mai wieder auf Besucher.

Die Filmhelden warten ab 29. Mai wieder auf Besucher. © Manuela Hollstegge (A)

Der Movie Park startet am 29. Mai (Freitag) in die neue Saison 2020 und öffnet für alle Freizeitparkfans wieder seine Pforten. Deutschlands größter Film- und Freizeitpark hat sich intensiv mit den Behörden auf eine Wiedereröffnung vorbereitet und entsprechende Hygiene- und Sicherheitsvorkehrungen getroffen.

Wie Geschäftsführer Tobias Backhaus mitteilt, startet der Freizeitpark zunächst mit einer begrenzten Anzahl von Besuchern. Um die Besucheranzahl zu regulieren, werden tagesdatierte Online-Tickets angeboten, die vorab und ausschließlich im Webshop des Movie Parks erhältlich sind. Es empfiehlt sich eine frühzeitige Buchung. Die Tickets für den gewünschten Besuchstag können ab sofort erworben werden. Jeder Besuch im Movie Park Germany muss unbedingt vorab online reserviert werden.

Jetzt lesen

Auch bereits erworbene undatierte Tickets behalten ihre Gültigkeit, müssen jedoch ebenfalls vorab über den Webshop registriert und für den favorisierten Besuchstag eingetauscht werden. Dies kann ab dem 26. Mai über einen gesonderten Teil des Webshops erfolgen.

Auch Saisonpass-Inhaber müssen von diesem System Gebrauch machen und einen Tagesbesuch vorab online planen. Sie können dann nach erfolgtem Besuch ein neues Besuchsdatum auswählen.

Umfassende Hygiene- und Sicherheitsvorkehrungen

Das Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung ist in allen überdachten Bereichen sowie Wartebereichen jeglicher Art (indoor und outdoor) und in manchen Attraktionen verpflichtend. Auch für das Betreten des Parks (ab den Kassengebäuden bis zum Brunnen) ist eine Mund-Nase-Bedeckung verpflichtend.

Darüber hinaus gilt die allgemein festgelegte Abstandsregelung von mindestens 1,50 Metern sowie die allgemeine Nies- und Hustenetikette. Entsprechende Abstandsmarkierungen vor dem Parkeingang, in den Warteschlangen, Toiletten, Shops und Restaurantbereichen sowie zusätzliche Hinweisschilder zu Hygiene- und Sicherheitsbestimmungen helfen den Gästen bei der Orientierung. Alle derzeitigen Regelungen des Einzelhandels sowie der Gastronomie des Landes NRW finden ebenfalls Anwendung.

Gastronomie mit weniger Plätzen

Movie Park Germany bietet in allen Outlets und Stores die Möglichkeit des kontaktlosen Bezahlens. Für eine entsprechende Abstandswahrung werden die Gastronomie-Einrichtungen weniger Tische und damit weniger Kapazität umfassen.

Jetzt lesen

Alle Mitarbeiter wurden für die Corona-Bestimmungen sensibilisiert und entsprechend geschult. „Natürlich hoffen wir im Rahmen einer sicheren Wiedereröffnung auch auf die Mithilfe unserer Besucher“, sagt Thorsten Backhaus. „Wir möchten daher alle freundlich darum bitten, auf die gültigen Hygiene- und Sicherheitsvorgaben zu achten und Rücksicht aufeinander zu nehmen.“

Lesen Sie jetzt