Movie Park

Neue Attraktion im Movie Park: Mit der Achterbahn durch Hollywood

Der Movie Park in Feldhausen hat weitere Details zu seiner neuen Attraktion veröffentlicht. Dabei kommt dem Thema Hollywood wieder eine große Bedeutung zu.
Der Movie Park baut aktuell eine neue Attraktion. So soll der Eingang der neuen "Movie Park Studios" aussehen. © Movie Park

Zum 25. Parkjubiläum im kommenden Jahr wird der Movie Park eine neue Attraktion eröffnen. Jetzt hat der Park Einzelheiten zur neuen Achterbahn und zur Thematisierung veröffentlicht.

Bereits bekannt ist, dass es sich bei der Achterbahn um einen sogenannten Multi Dimension Coaster handelt. Jetzt schreibt der Park dazu: „Die neue Attraktion nimmt die ganze Familie mit auf eine spannende Hollywood-Studio-Tour mit verschiedenen Sets und Szenen sowie passender Preshow.“

Durch die Mischung aus Achterbahn und Themenfahrt sollen die Besucher hierbei nicht nur rasante Action wie in einem Blockbuster erleben, sondern werden auch mit einer passenden Hollywood-Geschichte direkt in die Welt des Films versetzt

Eine tragende Rolle bei der Umsetzung der neuen multidimensionalen Achterbahn der Firma Intamin spielen die kreativen Köpfe von IMAscore und IMAmotion, die Leisure Expert Group, Wiebe Damstra und der renommierte Partner P&P Projects, der unter anderem bereits Projekte für Universal und Disney umgesetzt hat. Für die Umsetzung des neuen Großprojekts war das Movie-Park-Team sogar in den originalen Hollywood-Studios in Kalifornien unterwegs, um eine authentische Thematisierung zu gewährleisten.

Besucher durchfahren zwölf verschiedene Szenen

Der Eingang zur neuen Attraktion, die den Namen „Movie Park Studios“ tragen wird, wird ein riesiges Studiogate sein, das das neue Wahrzeichen des thematischen Bereichs sein soll. Neben einem aufwendig gestalteten Wartebereich erwartet die Besucher eine passende Preshow. Bei der anschließenden Achterbahn-Studio-Tour tauchen die Gäste direkt in die Hintergründe der Filmproduktion ein. Vom Filmarchiv über das Special Effects Department bis hin zum Sound Department durchfahren sie mit dem neuen Coaster insgesamt zwölf verschiedene Szenen, die an bekannte Filmszenen erinnern.

Die Bauarbeiten für die neue Attraktion im Movie Park laufen derzeit auf Hochtouren. © Movie Park © Movie Park

Der Movie Park verspricht nicht nur rasanten Fahrspaß mit bis zu 60 Stundenkilometern, sondern auch viele Einblicke in die Geschichte des Parks. „Langjährige Parkbesucher dürfen sich unter anderem auf zahlreiche Easter Eggs freuen, die es zu entdecken gilt“, sagt Manuel Prossotowicz, Director Marketing & Sales und Brand Development. Elemente alter Attraktionen werden in die neue Studio-Tour-Achterbahn integriert und in Szene gesetzt. Ebenso werden jedoch auch neue Erlebnisse rund um Hollywood für die ganze Familie geschaffen.

Chor und Orchester für Musik engagiert

Mit P&P Projects holt sich der Park einen internationalen Partner ans Set der neuen Attraktion, der auf die Gestaltung von themenbezogenen, immersiven Erlebnissen für die Freizeitindustrie spezialisiert ist. Das Team aus Experten produziert auch alle Spezialeffekte sowie animierten Figuren. Die Firma IMAscore entwickelt die Musik und Soundeffekte für die neue VIP-Attraktion. Das dazugehörige Tochterunternehmen IMAmotion übernimmt die Hauptrolle für Multimedia und Special Effects und wird erstmalig auch für Animation und Grafik verantwortlich sein. Zudem hat der Movie Park das Budapester Philharmonie-Orchester und einen 40-köpfigen Chor für Aufnahmen engagiert.

Der neue Indoor-Coaster ohne Überschläge ist laut Park für die ganze Familie geeignet. Das Konzept aus Themenfahrt (Dark Ride) und Achterbahn mit zwei Beschleunigungsstrecken vorwärts und rückwärts sowie eine 360-Grad-Drehplattform sorgen für ein immersives Erlebnis mit Multimedia-Elementen. Die Umsetzung und Arbeiten in der 3.800 Quadratmeter großen Halle, in der der neue Indoor-Coaster errichtet wird, laufen derzeit auf Hochtouren. In den nächsten Wochen werden nun die Station der Attraktion weiteraufgebaut und erste Thematisierungselemente angeliefert.

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.