Nichts für Angsthasen: Gruselnacht im Autokino am Movie Park

Autokino

Am Freitag (31. Juli) wird es ab 22 Uhr unheimlich im Feldhausener Autokino: Bei der Gruselnacht wartet mehr auf die Besucher als nur ein Horror-Film.

Feldhausen

30.07.2020, 15:30 Uhr / Lesedauer: 1 min
Leviatha, Fürstin der Unterwelt, wird den Zuschauern bei der Gruselnacht im Autokino am Movie Park ordentlich einheizen.

Leviatha, Fürstin der Unterwelt, wird den Zuschauern bei der Gruselnacht im Autokino am Movie Park ordentlich einheizen. © Wallkoetter Fotografie

Nichts für Angsthasen, aber ein riesen Spaß für Horror- und Gruselfans: Am Freitag (31. Juli) startet ab 22 Uhr (Einlass: ab 20.30 Uhr) die Gruselnacht im Autokino am Movie Park Germany mit einer Mischung aus Feuershow, Filmpräsentation und Live-Performance. Unter dem Motto „Gruseln ist FUN!“ wartet die dritte von „FunCity Bottrop“ präsentierte Veranstaltung auf die Besucher.

Starten wird die Gruselnacht mit einer Feuershow von Leviatha, der Fürstin der Unterwelt. Flammen sind ihr stetiger Begleiter. Da müssen sich auch die Besucher davor in Acht nehmen, sich nicht die Finger zu verbrennen. Hinter Leviatha, die mit Unterstützung des Kulturamts Teil der Gruselnacht ist, steckt die Bottroper Künstlerin Kimberley Weber.

Jetzt lesen

Anschließend ist Movietime: Auf der riesigen Leinwand des Autokinos wird der von der Kritik gelobte US-Horrorthriller „Escape Room“ gezeigt. In dem Film wird der namensgebende interaktive Rätselspaß für die Mitspieler plötzlich zu einem Spiel auf Leben und Tod. Unheimliche Gestalten aus dem Grusellabyrinth NRW werden als „Live-Erschrecker“ zwischen den Autos umherlaufen und das Adrenalin der Gäste zusätzlich nach oben treiben. Da trifft es sich gut, dass die Betreiber des Grusellabyrinths seit Kurzem selbst vier Escape Rooms anbieten. Ganz ohne Gefahr für die Besucher natürlich. Tickets gibt es unter www.funcity-bottrop.de

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt