Philipp Neri Adventskalender unterstützt Jugendarbeit

Verkauf gestartet

Die Jugendarbeit in Kirchhellen unterstützen und tolle Preise gewinnen - mit dem Philipp Neri Adventskalender ist das möglich. Die ersten Exemplare wurden am Donnerstag auf dem Wochenmarkt verkauft.

KIRCHHELLEN

von Von Rüdiger Eggert

, 15.11.2012, 18:29 Uhr / Lesedauer: 1 min
Verkauften die ersten Exemplare des Adventskalnder auf dem Wochenmarkt in Kirchhellen: Elisabeth Breilmann, Agnes Grewer und Alexandra Boehm (v.l.)

Verkauften die ersten Exemplare des Adventskalnder auf dem Wochenmarkt in Kirchhellen: Elisabeth Breilmann, Agnes Grewer und Alexandra Boehm (v.l.)

In den letzten Jahren war der Kalender schnell ausverkauft. „In diesem Jahr haben wir die Auflage um 500 Stück erhöht“, erklärt Agnes Grewer. Auf die Käufer der 2500 Kalender warten 258 tolle Preise im Gesamtwert von über 5 000 Euro. Darunter Eintrittskarten für den Movie-Park und Schloss Beck, jede Menge Gutscheine von ortsansässigen Firmen und Unternehmen.

Verkauft werden die Kalender bis zum ersten Adventswochenende, wenn sie nicht vorher schon alle vergriffen sind. „Der Trend geht zum Zweitkalender“, scherzt Agnes Grewer. Damit hat sie nicht ganz unrecht, immer häufiger kaufen die Kirchhellener einen zweiten Adventskalender als Geschenk. Erhältlich ist der Kalender bei den sechs Frauen des Kalender-Teams (donnerstags auf dem Wochenmarkt), bei den Zweigstellen der Volksbank und der Sparkasse, sowie vielen Kirchhellener Geschäften. 

Lesen Sie jetzt