Sketche am laufenden Band

KFD Grafenwald feierte Karneval

Im ausverkauften Pfarrsaal präsentierten die zehn Frauen der Theatergruppe der KFD Grafenwald ein buntes Sketch-Programm. Seit den Sommerferien hatten sie für die insgesamt vier Veranstaltungen geprobt.

Grafenwald

, 20.01.2016, 17:55 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Theatergruppe präsentierte den neuesten Schick aus Paris: den Sack in verschiedenen Varianten.

Die Theatergruppe präsentierte den neuesten Schick aus Paris: den Sack in verschiedenen Varianten.

„Wir sind nach den Sommerferien mit den Proben angefangen. Die Stimmung war in diesem Jahr sehr gut und somit waren auch die Proben sehr entspannt“, erzählt Agnes van Bürk von der KFD-Theatergruppe.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

KFD-Karneval Grafenwald

Die KFD-Frauen hatten zum Karneval ins Pfarrheim Heilige Familie geladen.
20.01.2016
/
Auch die Kinder hatten ihren Spaß.© Manuela Hollstegge
Klothilde führte durch das Programm.© Manuela Hollstegge
Die Theatergruppe hatte seit den Sommerferien geprobt.© Manuela Hollstegge
Alle vier Veranstaltungen sind ausverkauft.© Manuela Hollstegge
In einem Sketch präsentierten die Frauen Sack-Mode.© Manuela Hollstegge
In einem Sketch präsentierten die Frauen Sack-Mode.© Manuela Hollstegge
Im Publikum wurde herzlich gelacht.© Manuela Hollstegge
Für die Akteure auf der Bühne gab es viel Applaus.© Manuela Hollstegge
In einem Sketch präsentierten die Frauen Sack-Mode.© Manuela Hollstegge
In einem Sketch präsentierten die Frauen Sack-Mode.© Manuela Hollstegge
Für die Akteure auf der Bühne gab es viel Applaus.© Manuela Hollstegge
Für die Akteure auf der Bühne gab es viel Applaus.© Manuela Hollstegge
Die Stimmung im Saal war gut.© Manuela Hollstegge
Agnes van Bürk spielte eine Mutter, die ihre Tochter bei einer Partnerbörse angemeldet hatte.© Manuela Hollstegge
Die Frauen amüsierten sich und lachten teilweise sogar Tränen.© Manuela Hollstegge
Die Frauen amüsierten sich und lachten teilweise sogar Tränen.© Manuela Hollstegge
Die Frauen amüsierten sich und lachten teilweise sogar Tränen.© Manuela Hollstegge
Für die Akteure auf der Bühne gab es viel Applaus.© Manuela Hollstegge
Es wurde viel gelacht im Pfarrsaal.© Manuela Hollstegge
Für die Akteure auf der Bühne gab es viel Applaus.© Manuela Hollstegge
Schlagworte

Wie seit vielen Jahren führte Beate Kaiser, alias Putzfrau Klothilde, durch das Programm. Das ließ die Jecken zum Beispiel Zeuge eines Telefonates zwischen Mutter und Tochter werden. Während die Mutter von ihrer Anmeldung bei einer Online-Partnerbörse erzählt, wird die Tochter immer empörter. „Und was sagt Papa dazu?“, fragt sie verzweifelt. 

Erst am Ende löst sich das Missverständnis auf: Die Mutter hat ihre Tochter bei der Börse angemeldet und dabei etwas geschummelt.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt