Die Veranstaltungen rund um die Sommerkirche 2021 sind auf die drei Kirchen der Pfarrgemeinde aufgeteilt. © Valerie Misz
Kirche

Sommerkirche in Kirchhellen startet in diesem Jahr mit Verspätung

In diesem Jahr hat die Pfarrgemeinde St. Johannes ein buntes Programm vorbereitet. Aufgrund der Wetterbedingungen hat sich der Start etwas verspätet. Aber jetzt kann es losgehen.

Ganze vier Veranstaltungen hat die Gemeinde für den 24. und 25. Juli auf dem Zettel. „Aufgrund der schlechten Wetterbedingungen mussten ehemals geplante Aktionen leider abgesagt werden“, erzählt Pastor Christoph Potowski von der Gemeinde St. Johannes der Täufer.

Doch den Auftakt bietet jetzt am kommenden Samstag die Veranstaltung „Mein Lieblingsbuch“ im Park hinter der Johanneskirche. Los geht es um 19 Uhr, gerne kann ein Lieblingsbuch mitgebracht und daraus vorgelesen werden. Teilnehmer können aber auch „nur“ zuhören.

Anteilnahme für die Opfer der Flutkatastrophe

Der Höhepunkt des Wochenendes findet dann am Sonntag um 10 Uhr an der Bezirkssportanlage statt: der Freiluft-Olympia-Gottesdienst unter dem Motto „Dabei sein ist alles“. Entsprechend wird der Gottesdienst der Johanneskirche an die Arena Kirchhellen verlegt. Jeder ist herzlich willkommen, mit einer Picknickdecke oder auf einer der bereitgestellten Sitzgelegenheiten dabei zu sein.

„In diesen Tagen sind wir mit den Gedanken bei den Opfern der Flutkatastrophe, deshalb kollektieren wir am Wochenende für die Krisengebiete“, betont Pastor Potowski. Weitere Veranstaltungen sind am Sonntag der Stationslauf um 14 Uhr auf dem Kirchplatz Hl. Familie in Grafenwald und die „kleine Abendmusik” um 17.30 Uhr in der Marienkirche in Feldhausen.

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.