Endlich finden wieder Veranstaltungen im Hof Jünger statt. Der Start läuft allerdings schleppend. © Valerie Misz
Kultur

Unerwarteter Start für das Kulturzentrum Hof Jünger

Das Veranstaltungsprogramm des Kulturzentrums Hof Jünger in Kirchhellen ist wieder angelaufen. Bürgervereinsvorsitzender Hermann Reinbold stellt fest: „Das habe ich mir anders vorgestellt.“

Die Auftaktveranstaltungen im Hof Jünger haben bereits stattgefunden. Beim ersten Filmabend am 5. Juli zeigte sich: Die Bürger sind sehr zurückhaltend. Es lief der Film über Rudi Assauer im Rahmen des Jubiläumsprogramms. „Der VfB hat so viele Mitglieder. Ich hatte befürchtet, wir würden mit den Kapazitäten nicht auskommen. Stattdessen kamen nur handverlesene Besucher. Wir waren bei weitem nicht ausgelastet“, erzählt Hermann Reinbold vom Bürgerverein.

Der Vorverkauf für die Veranstaltungen im August hätte längst starten sollen. Der Bürgerverein entschloss sich jedoch abzuwarten. „Die Lage ist unsicher und unübersichtlich. Wir werden zunächst nur eine geringere Anzahl Eintrittskarten verkaufen. Die Option der Abendkasse lassen wir uns jeweils offen“, so Reinbold.

Am 19. Juli begann der Vorverkauf für die Lesung mit Heinrich Peuckmann am 11. August, wo er aus seinem Buch „Helden aus dem Fußball-Westen“ Geschichten, Legenden und Anekdoten teilt. Die Kosten belaufen sich auf 10 Euro, ermäßigt 8 Euro. Ein weiteres Highlight ist der Konzertabend am 27. August. Im Bauerngarten wird ein Tribute-Konzert für die amerikanische Country-Legende Johnny Cash stattfinden. Für 15 Euro (ermäßigt 13 Euro) können die Besucher der Live-Musik lauschen.

Weitere Termine im August: Film „Ewige Jugend“, 4. August, 19.30 Uhr, Eintritt 5 Euro (nur Abendkasse); Film „Fußball ist unser Leben“, 18. August, 19.30 Uhr, Eintritt 5 Euro (nur Abendkasse).

Karten gibt es sonntags von 11 bis 13 Uhr im Hof Jünger oder zu den Geschäftszeiten in der Humboldt-Buchhandlung.

Zutritt zu den Veranstaltungen im Hof Jünger hat nur, wer geimpft (Zweitimpfung muss mindestens 14 Tage her sein), getestet (max. 48 Stunden alter Test) oder genesen (Vorlage einer mindestens 28 Tage und maximal 6 Monate alten Bescheinigung) ist.

Der Hof Jünger bittet darum, die AHA-Regeln einzuhalten und Rückverfolgungskarten (persönlichen Kugelschreiber nicht vergessen) auszufüllen.

Über den Autor

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.