Darum war die A31 im Abfahrtsbereich Kirchhellen heute auf der rechten Fahrbahn gesperrt

Unfall

Mittwochmittag musste die A31 Richtung Emden im Abfahrtsbereich Kirchhellen für einige Zeit rechtsseitig gesperrt werden. Ein Auto war in einen Lkw gefahren.

Kirchhellen

, 08.08.2019, 15:54 Uhr / Lesedauer: 1 min
Darum war die A31 im Abfahrtsbereich Kirchhellen heute auf der rechten Fahrbahn gesperrt

Die rechte Fahrbahnseite musste aufgrund eines Unfalls gesperrt werden. © Feuerwehr Bottrop

Aufgrund eines starken Verkehrsaufkommens kam es auf der A31 gegen 11:32 Uhr zu einem Rückstau. Ein 21-jähriger Oberhausener übersah dabei das Bremsmanöver des vor ihm fahrenden Lastwagens und fuhr diesem hinten auf.

14-Jähriger leicht verletzt

Bei dem Zusammenstoß verletzte sich ein 14-jähriger Mitfahrer des Oberhauseners leicht. Er wurde mit einem Rettungswagen in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht. Die drei anderen Insassen des Wagens sowie der 46-jährige Lkw-Fahrer aus Nordhorn wurden dabei nicht verletzt.

Die rechte Fahrspur musste aufgrund der Rettungsmaßnahmen und Aufräumarbeiten zeitweise komplett gesperrt werden. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von 3.500 Euro.

Lesen Sie jetzt