VfB Kirchhellen verschiebt die 100-Jahr-Feiern wegen Corona auf 2021

Coronavirus

Der VfB Kirchhellen verschiebt sein Jubiläumsprogramm wegen Corona auf das nächste Jahr. Erste Termine für die Feierlichkeiten 2021 stehen schon fest.

Kirchhellen

21.04.2020, 12:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Das Rockorchester Ruhrgebeat kommt 2021 zum Jubiläum des VfB Kirchhellen.

Das Rockorchester Ruhrgebeat kommt 2021 zum Jubiläum des VfB Kirchhellen. © Archiv

Der VfB Kirchhellen wird sein geplantes Programm zum 100-jährigen Bestehen um ein Jahr verschieben. Ein neues Motto ist schon gefunden. Unter dem Titel „100 Jahre plus 1“ wird ein Großteil der bisherigen Programmpunkte, wie zum Beispiel der Sportler- und Jubiläumsball oder das Open-Air-Konzert in das Jahr 2021 verschoben. Das teilte der Verein am Dienstag mit.

Mit diesem Logo macht der VfB Kirchhellen klar, dass aufgeschoben auch bei einem Hundertjährigen nicht aufgehoben heißt.

Mit diesem Logo macht der VfB Kirchhellen klar, dass aufgeschoben auch bei einem Hundertjährigen nicht aufgehoben heißt. © Berkenbusch, Petra

Am vergangenen Freitag habe der geschäftsführende Vorstand in einer Videokonferenz getagt und den gemeinsamen Entschluss gefasst, das Programm im kommenden Jahr neu aufzurollen, erklärte Christoph Wrobel den Weg der Entscheidungsfindung. Die Zeit bis Montag sei dafür genutzt worden, um mit allen Kooperationspartnern und den Abteilungen das weitere Vorgehen rund um die Verschiebung zu besprechen.

Das Rock Orchester Ruhrgebeat kommt am 19. Juni 2021

Einige Termine für das kommende Jahr stehen nun bereits fest. Die Ausstellung im Hof Jünger wird am 23. Mai 2021 eröffnet, der Sportler- und Jubiläumsball findet am 5. Juni 2021 statt, und das Konzert mit dem Rock Orchester Ruhrgebeat wird am 19. Juni 2021 nachgeholt. Die Eintrittskarten für das Konzert behalten ihre Gültigkeit. Alle weiteren Termine werden nach und nach bekanntgegeben.

Die Jahreshauptversammlung des VfB Kirchhellen wird in den September 2020 verschoben, die Mitglieder werden über den neuen Termin fristgerecht informiert.

Lesen Sie jetzt