Die modernen Blitzer sind auch im Kreis Recklinghausen auf dem neuesten technischen Stand. © Stefan Milk
150 statt 50 km/h

Blitzer-Rekorde im Kreis RE: Lebensgefährliche Raserei kennt keine Grenzen

Städte, Polizei und der Kreis Recklinghausen blitzen regelmäßig auf den Straßen im Vest. Doch wer war der oder die Schnellste im vergangenen Jahr?

Radarwagen, die ihre Positionen wechseln, Panzerblitzer, feste Blitzer, Radarpistole – die Vielfalt beim Kontrollieren von Geschwindigkeiten ist vielfältig. Da wird schon mal durch eine Spielstraße gerast, das Tempo auf der Landstraße angezogen oder erst gar nicht auf die vorgeschriebenen Maximal-Geschwindigkeiten geachtet.

Bewusst zehnmal hintereinander blitzen lassen

Es wird gerast, was das Zeug hält

Insgesamt 4.665 Verstöße in Gladbeck

117 km/h statt 50

Über den Autor
Redaktionsleiter
Ein Kind der Region - geboren, aufgewachsen und noch immer im Ruhrgebiet beheimatet. Wer hier nicht bleiben möchte, ist selber schuld. In der Freizeit steht die deutsche Nordseeküste mit ihren Inseln, im Winter stehen die Skipisten der Alpen als Lieblingsziele auf der Urlaubsagenda. Zu Hause schlägt mein Herz für den Grimme-Preis in Marl genauso wie für den Halterner Stausee, die Haard in Oer-Erkenschwick und das Kulturangebot in Recklinghausen sowie die kleinen Geheimnisse der anderen Orte - Hauptsache Kreis RE.
Zur Autorenseite
Avatar

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.