Eine Ladendiebin hat die Polizei in Hagen ungewollt zu einem Cannabis-Anbau geführt. © picture alliance/dpa
Drogenkonsum

Sucht-Experte: Legalisierung von Cannabis reicht allein nicht aus

Der Besitz von Cannabis auch in geringsten Mengen ist strafbar. Eine legale Abgabe der Droge erscheint mit einer neuen Bundesregierung möglich. Die Suchthilfe im Kreis Unna hat Bedenken.

In den Beratungsstellen im Kreis Unna holen sie sich täglich Tipps, wie sie vom Konsum loskommen: Sehr viele junge Erwachsene, Jugendliche, Schüler machen Bekanntschaft mit dem Wirkstoff aus Hanf, der als Einstiegsdroge gilt.

THC besonders gefährlich für junge Menschen

Cannabis an weiterführenden Schulen gängig

Forschung, Offenheit und Aufklärung

Gemeinnützige Gesellschaft für Suchthilfe

Über den Autor
Redakteur
Geboren 1972 in Schwerte. Leidenschaftlicher Ruhrtaler. Mag die bodenständigen Westfalen. Jurist mit vielen Interessen. Seit mehr als 25 Jahren begeistert an lokalen Themen.
Zur Autorenseite
Marcus Land

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.