Im Kreis Unna, im Bild der Spielplatz am Emscherpark in Holzwickede, lässt es sich für Familien richtig gut leben, findet unser Autor Kevin Kohues. © Montage: Leonie Sauerland
Meinung

Wir müssen nicht nach Bayern: Im Kreis Unna ist es auch schön!

In einer Umfrage loben Familien mehrheitlich die Wohnqualität im Kreis Unna. Das Schlechtgerede unserer schönen Region am Rande des Ruhrpotts muss endlich aufhören, findet unser Autor.

Vor einigen Jahren erzählte mir eine Bekannte eine Geschichte, die mir bis heute wohl deshalb so gut in Erinnerung geblieben ist, weil sie mich so kopfschüttelnd zurückließ. Sie kommt gebürtig aus dem Kreis Unna, beruflich aber verschlug es sie zeitweise nach München. Dort lernte sie ihren heutigen Mann kennen, mit dem sie dann später nach Dortmund zog. In Dortmund liefen wir uns dann einmal zufällig über den Weg, auf einem Kinderspielplatz. Sie berichtete mir seinerzeit, dass sie demnächst wieder nach Bayern ziehen würde. Warum? Ach, ihr Mann fühle sich im Ruhrgebiet einfach nicht wohl, er sei hier nie richtig angekommen, es sei ihm alles irgendwie zu hässlich.

Unna ist nicht Bamberg – aber das ist auch völlig okay so

Kurze, schnelle Wege zeichnen den Kreis Unna aus

Über den Autor
Redaktionsleiter
Jahrgang 1982. Aufgewachsen im Münsterland. Nach dem Politik-Studium in Münster über Dortmund ins schöne Holzwickede. Verheiratet, Familienvater. Seit über 20 Jahren Journalist, seit über zehn Jahren beim Hellweger. Mag das Ruhrgebiet, Currywurst und gut gemachte Nachrichten – digital und gedruckt.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.