Julia Wissert hat als Intendantin des Dortmunder Schauspiels die schlechtesten Besucherzahlen in der ganzen Region. © Ingo Hoehn
Meinung

Die Stadt sollte die Reißleine im Schauspiel Dortmund ziehen

Die Dortmunder Schauspiel-Intendantin Julia Wissert steht mit dem Rücken zur Wand, versucht, schönzureden, warum nur so wenige Menschen ihre Stücke sehen wollen. Aber dabei tauchen Lügen auf.

Wenn auch von Seiten der Dortmunder Politik kolportiert wird, dass die anderen Theater ähnlich schlechte Zahlen haben, ist man doch erstaunt, wie leichtfertig da gelogen wird. Die Zahlen belegen das Gegenteil.

Das Handwerk fehlt am Schauspiel Dortmund

Die Stadt sollte die Reißleine ziehen, wenn die Zahlen nicht steigen

Über die Autorin
Redakteurin
Begleitet und beobachtet seit 35 Jahren für die Zeitung das Kulturleben in Dortmund und in der Region.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.