Raphael von Hoensbroech will das Konzerthaus Dortmund im Juni für drei Wochen öffnen.
Raphael von Hoensbroech will das Konzerthaus Dortmund im Juni für drei Wochen öffnen. © Pascal-Amos Rest
Konzerthaus Dortmund

Konzerthaus Dortmund will im Juni wieder öffnen

Die Infektionszahlen sinken, die Hoffnung, bald wieder Kultur erleben zu können, steigt. Das Konzerthaus Dortmund plant ab Mitte Juni wieder Konzerte.

Wenn die Inzidenz stabil unter 50 liegt, sind Kulturveranstaltungen in geschlossenen Räumen wieder möglich. Raphael von Hoensbroech, Intendant und Geschäftsführer des Dortmunder Konzerthauses, erklärt seine Ideen im Interview.

Über die Autorin
Redakteurin
Begleitet und beobachtet seit 35 Jahren für die Zeitung das Kulturleben in Dortmund und in der Region.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.