Die eigentliche Show in "Monets Garden" dauert stimmungsvolle 40 Minuten. © Bettina Jäger
Ausstellung in Mülheim

Abtauchen im Seerosenteich: „Monets Garten“ in Mülheim

Diese Schau ist dem Maler Claude Monet gewidmet. Doch Achtung: Hier hängt kein einziges Gemälde des berühmten Impressionisten. Besucher erwartet ein eindrucksvolles, multimediales Erlebnis.

Der Höhepunkt sind natürlich die Seerosen. Plötzlich leuchtet der ganze Saal tiefblau. 40 Projektoren sorgen dafür, dass wir umgeben von Wasser sind. Ach was, wie ein Fisch sind wir in Monets Seerosenteich eingetaucht. Zauberhaft, diese immersive Schau „Monets Garten“ im Mülheimer Technikum. Zuvor in Berlin haben fast 120.000 Menschen diese Attraktion schon gesehen.

Hier sind keine echten Gemälde zu sehen

Den Künstler Monet neu erleben

Über die Autorin
Redakteurin
Kultur ist eine Reise ins Abenteuer, und ich verstehe mich als Ihr Reiseführer. Welche Ausstellung in der Region ist super? Vor welchem Theaterstück muss ich warnen? Da nützt ein Magisterabschluss in Germanistik und Kunstgeschichte von der Ruhr-Uni Bochum nur bedingt. Mir hilft mehr, dass ich seit 1990 Journalistin und ein 1963 in Essen geborener Ruhrgebiets-Fan bin. Mein Ziel: Dass Sie mit unseren Tipps ihre Freizeit gut gestalten.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.