Thomas Kockentiedt hat sich wie die gesamte CDU-Fraktion in Sachen Brückenneubau über den Legdener Mühlenbach im Ausschuss für Planen, Bauen, Landwirtschaft und Umwelt enthalten.
Thomas Kockentiedt hat sich wie die gesamte CDU-Fraktion in Sachen Brückenneubau über den Legdener Mühlenbach im Ausschuss für Planen, Bauen, Landwirtschaft und Umwelt enthalten. © Archiv
Fachausschuss

Aktuelle Legdener Anliegen: Brückenbau und digitale Infrastruktur-Inventur

Eine Brücke über den Legdener Mühlenbach ist keine beschlossene Sache. Jedenfalls noch nicht. Ein digitales Erfassungssystem zum Zustand der Legdener Infrastruktur ist auch noch Zukunftsmusik.

Die Planung läuft seit Jahren und ist eigentlich fertig, die Fördergelder für die neue Fußgänger- und Radfahrerbrücke in Höhe von 433.000 Euro und damit 90 Prozent der auf 481.110 Euro geschätzten Baukosten, wären abrufbar. Erst dann aber, wenn es dafür eine politische Mehrheit gibt. Und die gibt es zurzeit eben noch nicht.

Wie ist der Zustand von Legdens Straßen und Wegen?

Mit der Geo-Mapping-Befahrung zu aktuellen Daten

Über die Autorin
Seit über 30 Jahren dem Medienhaus treu verbunden geblieben, zunächst in Steinfurt und jetzt in Ahaus. Hegt eine Leidenschaft für gute Geschichten, Menschen und ihre Schicksale.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.