Ausdruck von Kraft durch Bauchtanz

Schnupperkurs

Der Bauchtanz hat viele Facetten. Ein Schnupperkurs beginnt am morgigen Mittwoch in der Kleinsporthalle in Legden.

Legden

10.06.2019, 18:07 Uhr / Lesedauer: 1 min
Ausdruck von Kraft durch Bauchtanz

Nada Kanaan (l.) und Nour Fareha zeigen einen typischen Bauchtanzgürtel, wie er häufig von arabischen Bauchtänzerinnen genutzt wird, um die Tanzbewegungen durch die Applikationen auch akustisch erfahrbar zu machen. © Rebecca Brüggemann

„Arme, Hände, Schultern, Brust, Hüfte, Beine, Füße ...“, Nour Fareha zählt auf, welche Körperteile beim arabischen Bauchtanz alle beansprucht werden und schnell wird klar, dass die Bezeichnung „Bauchtanz“ zu kurz greift, da es auch um die Bewegung aller Gliedmaßen sowie der Hüfte und Brust geht.

Syrerin fand neues Zuhause in Legden

Nour Fareha ist vor Jahren mit ihrer Familie als Bürgerkriegsflüchtling aus Syrien nach Legden gekommen und hat hier ein Zuhause gefunden. Nun möchte sie mit einem Schnupperkurs allen interessierten Frauen einen Einblick in den wohl bekanntesten weiblichen Solotanz bieten. Unterstützt wird sie dabei von ihrer Tante Nada Kanaan.

Beide erläutern anhand von Youtube-Videos, welche Stilrichtungen unterschieden werden können – ob zum Beispiel die Muskulatur des Beckens oder die der Beine maßgeblich ist. So wird beim typischen ägyptischen Solotanz die Bewegung aus der Körpermitte geholt und kehrt energetisch auch oft wieder dahin zurück. Bei einer westlicheren Ausrichtung zum Beispiel kommen die Bewegungen meist aus den Beinen und werden seltener muskulär abgestoppt. Es geht beim arabischen (Bauch-)Tanz nach den Beschreibungen der beiden Frauen darum, die Kraft der Frau durch Tanz auszudrücken.

Keine Erfahrung nötig

Man brauche keinerlei Tanzerfahrung und der Tanz ist für jeden Typ Frau, unabhängig vom Fitnessgrad, geeignet, betonen die beiden. Dementsprechend unkompliziert soll auch der Schnupperkurs sein: Alle interessierten Frauen sind zu sechs Einheiten immer mittwochs von 18 Uhr bis 19 Uhr in der Kleinsporthalle am Sportzentrum, Nordring 39, eingeladen. Der erste Termin am morgigen Mittwoch, 12. Juni. Mitzubringen ist nur bequeme Sportkleidung. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, wer zuvor weitere Informationen benötigt, kann sich bei der Integrationspatin Rebecca Brüggemann melden, Tel. (0179) 9788102.

Lesen Sie jetzt