Blitz schlägt zeitgleich zweimal in Legden ein – und stellt Feuerwehr vor große Aufgabe

Feuerwehr Legden

Der Blitz schug in Legden ein. Und das gleich an zwei Orten zur gleichen Zeit. Das stellte die Freiwlllige Feuerwehr Legden vor eine echte Herausforderung.

Legden

, 19.06.2019, 17:23 Uhr / Lesedauer: 1 min
Blitz schlägt zeitgleich zweimal in Legden ein – und stellt Feuerwehr vor große Aufgabe

In Legden schlug der Blitz gleich zweimal ein. © picture alliance/dpa

Ein Gewitter zog am Mittwoch gegen 14.30 Uhr über Legden hinweg. Gleich zweimal schlug der Blitz ein. „Wir mussten parallel zwei Einsätze organisieren. Das war die größte Herausforderung“, sagte Feuerwehrchef Klaus Uppenkamp.

Bei beiden Einsätzen ging es glimpflich aus. An der Schulstraße war der Blitz im Dachgiebel eingeschlagen. Dort hatte es angefangen zu kokeln, als die Feuerwehr eintraf. Der Einsatz war schnell beendet.

Telefonanlage brannte

Im Beikelort an der Straße Am Bahndamm war der Blitz im Keller eingeschlagen. Deshalb brannte die Telefonanlage. Auch hier hatte die Feuerwehr das Feuer schnell im Griff, anschließend machte sie den Keller rauchfrei.

Lesen Sie jetzt