Diese Ratsmitglieder schieden aufgrund der Kommunalwahl 2020 in Legden aus und wurden vom Bürgermeister für ihr langjähriges Engagement geehrt. © Grafik
Ehrung

Bürgermeister Dieter Berkemeier ehrte ausgeschiedene Ratsmitglieder

Die Kommunalwahl 2020 brachte einige Wechsel in den Gemeinderat von Legden. Acht Ratsmitglieder schieden aus. Diese wurden jetzt von Bürgermeister Dieter Berkemeier im Haus Weßling geehrt.

Das Gesicht der Gemeinderates in Legden hat sich seit der vergangenen Wahlperiode stark verändert. Fast die Hälfte der Ratsmitglieder, die vor der Wahl im September im Rat saßen, wurden durch neue Gesichter ersetzt.

Dank für Jahre kommunalpolitischen Einsatzes

Teilweise waren diese Mitglieder des wichtigsten Gremiums der Gemeinde Legden 21 Jahre lang im Amt. Bürgermeister Dieter Berkemeier dankte den ehemaligen Ratsmitgliedern am Montag, 7. Dezember, in einer kleinen Runde im Haus Weßling für ihren jahrelangen kommunalpolitischen Einsatz in ihrer Gemeinde.

„Ihnen gilt am heutigen Abend mein Dank. Dank dafür, dass Sie sich in den letzten Jahren stets für das Wohl unserer Kommune eingesetzt und viele wichtige Entscheidungen in den letzten Jahren mitgetragen haben“, sprach Dieter Berkemeier in einer Rede zu den ausgeschiedenen Ratsmitgliedern.

Zusammen etwa 120 Ratsarbeit

Wegen der Corona-Pandemie sei eine öffentliche Verabschiedung in gebührender Form nicht möglich, trotzdem habe sich der Bürgermeister eine persönliche Verabschiedung nicht nehmen lassen und diese sollte auch zeitnah zu der Ratstätigkeit geschehen.

Viel Zeit, Kraft und Energie haben die ehemaligen Ratsmitglieder in ihre Tätigkeit gesteckt, die zusammen gezählt rund 120 Jahre Ratsarbeit ergeben. Nicht jede Debatte sei „vergnügungssteuerpflichtig“ gewesen, trotzdem seien die ausgeschiedenen Ratsmitglieder verantwortungsvoll mit ihrer Aufgabe umgegangen. So habe die Gemeinde in den vergangenen Jahren eine positive Entwicklung durchgemacht. Ein großer Dank ging auch an die Partnerinnen, diese hätten so manchen Abend auf die Gesellschaft ihrer Männer verzichten müssen. Ein engagiertes Ehrenamt sei nur möglich, wenn die Familie hinter einem steht.

Über die Autorin
Redakteurin
Laura Schulz-Gahmen, aus Werne, ist Redakteurin bei Lensing Media. Vorher hat sie in Soest Agrarwirtschaft studiert, sich aber aufgrund ihrer Freude am Schreiben für eine Laufbahn im Journalismus entschieden. Ihr Lieblingsthema ist und bleibt natürlich: Landwirtschaft.
Zur Autorenseite
Laura Schulz-Gahmen

Ahaus, Heek und Legden am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt