Erster Tag im Corona-Zentrum: Mehr als 40 Patienten kommen, einer muss ins Krankenhaus

Coronavirus

Gut angelaufen ist die Arbeit im Corona-Behandlungszentrum im Dorf Münsterland. Am ersten Tag kamen mehr als 40 Patienten. Einem von ihnen ging es so schlecht, dass er ins Krankenhaus kam.

Legden

, 27.03.2020, 04:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Festscheune im Dorf Münsterland ist jetzt Behandlungszentrum für Corona-Patienten.

Die Festscheune im Dorf Münsterland ist jetzt Behandlungszentrum für Corona-Patienten. © Ronny von Wangenheim

Das neue Corona-Behandlungszentrum hat seine Arbeit aufgenommen. Am Donnerstagvormittag kamen 20 Patienten ins Dorf Münsterland, wo die Festscheune zur Praxis umfunktioniert wurde. Am Nachmittag wurden bis 17 Uhr weitere 22 Patienten behandelt. Bis 19 Uhr noch waren ein Arzt und zwei Medizinische Fachkräfte im Einsatz.

Einem Patienten, der am Morgen ins Behandlungszentrum gekommen war, ging es so schlecht, dass er mit Notarzt und Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht wurde.

Koordinatorin Martina Schrage ist nach dem ersten Tag zufrieden: „Die Strukturen stehen. Es hat funktioniert.“ Reibungslos habe es geklappt, dass das DRK die Patienten, die im Auto warteten, in die Festscheune begleitete, wo sie untersucht wurden. Polizei und Feuerwehr, Ordnungsamt der Gemeinde Legden und Bürgermeister Friedhelm Kleweken kamen vorbei und sagten Unterstützung zu.

Jetzt lesen

„Bis Ende kommender Woche steht der Dienstplan“, so Martina Schrage. In das Behandlungszentrum können Menschen aus der Region mit Symptomen kommen, die auf eine Infizierung mit dem Coronavirus hindeuten. Die Kassenärztliche Vereinigung Westfalen-Lippe hat das Zentrum in Zusammenarbeit mit dem Kreis Borken in Legden eröffnet.

Keine Überweisung notwendig

Ärzte verweisen auf das Behandlungszentrum und können sich so in ihren Praxen besser um nicht-infizierte Menschen mit andere Krankheiten kümmern. Es ist keine Überweisung notwendig. Jeder kann von sich aus bei entsprechenden Symptomen nach Legden fahren. Das Corona-Behandlungszentrum, Haidkamp 1, hat sieben Tage die Woche geöffnet, von 9 bis 12 Uhr und von 16 bis 19 Uhr.

Lesen Sie jetzt