Dürresommer mit Folgen: Bäume in der Steinkuhle müssen gefällt werden

Steinkuhle Legden

Zu wenig Regen in den vergangenen Jahren und dazu die heißen Sommer: Auch in Legden hat die Dürre Spuren hinterlassen. Im Waldgebiet in der Steinkuhle müssen kranke Bäume gefällt werden.

Legden

, 02.04.2021, 12:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
In der Legdener Steinkuhle sind einige Bäume Opfer der vergangenen Dürresommer geworden. Die Gemeinde und ein privater Waldeigentümer werden Gespräche aufnehmen, welche kranken Bäume gefällt werden müssen, um die Verkehrssicherheit der Spaziergänger dort zu gewährleisten.

In der Legdener Steinkuhle sind einige Bäume Opfer der vergangenen Dürresommer geworden. Die Gemeinde und ein privater Waldeigentümer werden Gespräche aufnehmen, welche kranken Bäume gefällt werden müssen, um die Verkehrssicherheit der Spaziergänger dort zu gewährleisten. © Markus Gehring

Es sind vor allem Buchen, die im Waldgebiet in der Legdener Steinkuhle unter der Trockenheit der vergangenen Jahre gelitten haben. In der jüngsten Ratssitzung am Montag (29. März) teilte die Gemeindeverwaltung jetzt mit, dass dort wohl Baumfällungen nötig werden.

Jetzt lesen

Zum Teil ist die Gemeinde Legden Eigentümerin der Flächen, zum anderen Teil ist der Wald in Privateigentum. Mit dem zuständigen Förster Gerd Hemker hatten die Gemeindevertreter und Bauhofmitarbeiter schon einen Termin vor Ort. Die trockenen und kranken Bäume fallen auf, „vor allem sind es Buchen“, sagte Gerd Hemker auf Anfrage der Redaktion. Es gehe auch darum, die Spazierwege dort sicher zu halten.

Gemeinde will jetzt Gespräche führen

Die Gemeinde wolle jetzt Gespräche mit dem privaten Eigentümer führen und abschließend klären, was wann zu tun ist und getan werden kann, sagte Bürgermeister Dieter Berkemeier im Telefonat mit der Redaktion. Die Steinkuhle war früher ein Naturschutzgebiet, sei es aber nicht mehr, sondern zurückgestuft worden, so der Bürgermeister.

Die Steinkuhle ist aber beliebt bei Spaziergängern und nicht zuletzt steht dort eine Vogelstange, wo die Allgemeine Schützengesellschaft Legden und der Schützenverein Haulingort ihre Schützenkönige ermitteln. Wegen Corona nicht in diesem Jahr, aber wenn nächstes Jahr Schützenfest gefeiert wird, soll keine Gefahr von Bäumen ausgehen dort.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt