Bei dem Unfall am 21. Juli im Wald von Wehr, bei dem auch der Hubschrauber angefordert wurde, haben die Einsatzkräfte die Örtlichkeit schnell gefunden. Anders als die Feuerwehr aber kann die Polizei die Unfallstelle nicht einfach über GPS orten.
Bei dem Unfall am 21. Juli im Wald von Wehr, bei dem auch der Hubschrauber angefordert wurde, haben die Einsatzkräfte die Örtlichkeit schnell gefunden. Anders als die Feuerwehr aber kann die Polizei die Unfallstelle nicht einfach über GPS orten. © Feuerwehr
Unfallorte finden

Ein kniffliger Fall für die Polizei: Einsätze in der Bauerschaft

Man stelle sich vor, mitten in einer Legdener Bauerschaft ereignet sich ein Unfall mit Verletzten. Für Polizei und Rettungskräfte gar nicht einfach, schnell die Unfallstelle zu finden, oder?

Das hat sich tatsächlich so ereignet: Zeugen entdecken am 21. Juni nachmittags in einem Waldstück von Wehr einen Kradfahrer schwer verletzt im Graben liegend. Eine konkrete Adresse? Fehlanzeige!

Probleme mit der Ortsangabe

Moderne Technik macht‘s möglich

Zwei häufige Möglichkeiten, Standort zu erfahren

Über die Autorin
Seit über 30 Jahren dem Medienhaus treu verbunden geblieben, zunächst in Steinfurt und jetzt in Ahaus. Hegt eine Leidenschaft für gute Geschichten, Menschen und ihre Schicksale.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.