Feier mit Hüftschwung

SuS -Jubiläum

Von wegen hochbetagt: Der 100-Jährige, der am Samstagabend Geburtstag feierte, hat bewiesen, dass er längst nicht zum alten Eisen gehört und jede Menge Pep hat: Statt mit einem steifen Festakt haben fast 1000 Gäste im Dorf Münsterland den Geburtstag des Spiel- und Sportvereins Legden mit Musik, Tanz, Humor und jede Menge sportlichem Schwung gefeiert.

LEGDEN

von von Sylvia Lüttich-Gür

, 03.04.2011, 14:47 Uhr / Lesedauer: 1 min
Ein schwungvollesFfest haben die Gäste erlebt.

Ein schwungvollesFfest haben die Gäste erlebt.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

So hat der SuS gefeiert.

Mit einem rauschenden Fest hat der SuS Legden seinen 100. Geburtstag um Dorf Münsterland gefeiert.
03.04.2011
/
Wasserballett ohen Wasser - da bleibt kein Auge trocken. © Foto: Sylvia Lüttich-Gür
Dr. Clemens Bogenstahl, zweiter Vorsitzender ds SuS, begrüßt die mehr als 950 Gästen.© Foto: Sylvia Lüttich-Gür
Die Tanzmäuse lassen musikalisch die Zeit der Gründungsjahre wieder aufleben. © Foto: Sylvia Lüttich-Gür
Als die Federboa noch modern war, gründete sich der SuS. © Foto: Sylvia Lüttich-Gür
Mit Schwung feiern: Die Tanzmäuse zeigen, wie es geht. © Foto: Sylvia Lüttich-Gür
Mit Schwung feiern: Die Tanzmäuse zeigen, wie es geht. © Foto: Sylvia Lüttich-Gür
Stolz auf seinen SuS: Bürgermeister Friedhelm Kleweken, der zugleich Vorsitzender des Vereins ist. © Foto: Sylvia Lüttich-Gür
Stolz auf seinen SuS: Bürgermeister Friedhelm Kleweken, der zugleich Vorsitzender des Vereins ist. © Foto: Sylvia Lüttich-Gür
Hiphop im Ballett-Outfit.© Foto: Sylvia Lüttich-Gür
Hiphop im Ballett-Outfit.© Foto: Sylvia Lüttich-Gür
Hiphop im Ballett-Outfit.© Foto: Sylvia Lüttich-Gür
Hiphop im Ballett-Outfit.© Foto: Sylvia Lüttich-Gür
stellvertretender Kreisvorsitzender des Fußball- und Leichtathletik-Verbandes Westfalen gratuliert.© Foto: Sylvia Lüttich-Gür
stellvertretender Kreisvorsitzender des Fußball- und Leichtathletik-Verbandes Westfalen, hat Geschenke mitgebracht.© Foto: Sylvia Lüttich-Gür
Edith Windmeier, Vizepräsidentin Westfälischer Turnerbund gratuliert. © Foto: Sylvia Lüttich-Gür
Der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr hat nicht nur ein Geburtstagsständchen gebracht, sondern gleich mehrere schmissige Weisen. © Foto: Sylvia Lüttich-Gür
Der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr hat nicht nur ein Geburtstagsständchen gebracht, sondern gleich mehrere schmissige Weisen. © Foto: Sylvia Lüttich-Gür
Der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr hat nicht nur ein Geburtstagsständchen gebracht, sondern gleich mehrere schmissige Weisen. © Foto: Sylvia Lüttich-Gür
500 Gäste sitzen an Tischen, die anderen stehen hinten an den Theken: Gut unterhalten sind alle. © Foto: Sylvia Lüttich-Gür
Wenn der Schiri pfeift, hören es die Fußballer nicht gerne. Wenn die Musikerinnen flöten, aber schon. © Foto: Sylvia Lüttich-Gür
Ein voller Saal - und beste Stimmung: auch bei Pastor Christian Dieker (2. v. r.), der selbst gelegentlich in der AH-Fußballmannschaft kickt. © Foto: Sylvia Lüttich-Gür
Der Musikzug zieht wieder aus der Halle Audimaxx hinaus. Bald kommt er wieder - für sein Frühjahrskonzert. © Foto: Sylvia Lüttich-Gür
Klaus Klosterkamp (l.) und Stefan Fleige (r.) ahnten bis gerade noch nicht, dass sie gleich auf der Bühne stehen würden. © Foto: Sylvia Lüttich-Gür
Klaus Klosterkamp kann die Luftgitarre noch immer so spielen wie vor drei Jahrzehnten. © Foto: Sylvia Lüttich-Gür
Für so viel Einsatz erhalten die Zuschauer den SuS-Schal. © Foto: Sylvia Lüttich-Gür
Seit über 50 Jahren im Verein: Ludger Schwartenbeck.© Foto: Sylvia Lüttich-Gür
Für mehr als 50-jährige Treue zum SuS hat der Vorstand folgende Mitglieder ausgezeichnet: Erwin Matschke, Aloys Deuker, Theo Köllmann, Franz Melchers, Bernhard Thor, Alfons Gemen, Hermann Liebermann und Ludger Schwartenbeck.© Foto: Sylvia Lüttich-Gür
Die Tanzmäuse zeigen, dass Tanzen nicht nur den Aktiven Spaß macht, sondern auch den Zuschauern. © Foto: Sylvia Lüttich-Gür
Ehrenmitglied Clemens Ewering (2. v. r.) hat die allseits gelobte Chronik "100 Jahre SuS" verfasst. © Foto: Sylvia Lüttich-Gür
Die amtierenden Vorsitzenden Friedhelm Kleweken (4. v. l.) und Dr. Clemens Bogenstahl (l.) sowie Geschätfsführer Werner Hüntemann (r.) im gespräch mit Vorgängern im Amt des Vorsitzenden (v. l.): Willi Terhörst (1967-1970), Karl Fischer (1970-1975), Josef Sprey (1978-1990) und Reinhard Buxot (1990-1997).© Foto: Sylvia Lüttich-Gür
Hiphop made iin Legden: die Gruppe x-effect.© Foto: Sylvia Lüttich-Gür
Hiphop made iin Legden: die Gruppe x-effect.© Foto: Sylvia Lüttich-Gür
Hiphop made iin Legden: die Gruppe x-effect.© Foto: Sylvia Lüttich-Gür
Finale mit Joe Cocker: Noch bevor der Star nach Ahaus kommt, hat er - alias Martin Quillitz - das Legdener Publikum begeistert. © Foto: Sylvia Lüttich-Gür
Das macht Spaß: Die Show zieht die Zuschauer in den Bann. © Foto: Sylvia Lüttich-Gür
Der Funke springt über. © Foto: Sylvia Lüttich-Gür
Da ist SuS-Geschäftsführer Werner Hüntemann in bester Gesellschaft: Alle freuen sich über die gelungene Show. © Foto: Sylvia Lüttich-Gür
Finale mit Joe Cocker: Noch bevor der Star nach Ahaus kommt, hat er - alias Martin Quillitz - das Legdener Publikum begeistert. © Foto: Sylvia Lüttich-Gür
Da geht nicht nur Kermit in die Knie: Die Sängerin der Skydogs bezaubert. © Foto: Sylvia Lüttich-Gür
Selbst Elvis lässt es sich nicht nehmen, das fest zu bereichern. © Foto: Sylvia Lüttich-Gür
Nach dem offiziellen Programm geht die Party erst richtig los.© Foto: Sylvia Lüttich-Gür
Nach dem offiziellen Programm geht die Party erst richtig los. © Foto: Sylvia Lüttich-Gür
Feiern bis tief in die Nacht. © Foto: Sylvia Lüttich-Gür
Schlagworte

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

So hat der SuS gefeiert.

Mit einem rauschenden Fest hat der SuS Legden seinen 100. Geburtstag um Dorf Münsterland gefeiert.
03.04.2011
/
Wasserballett ohen Wasser - da bleibt kein Auge trocken. © Foto: Sylvia Lüttich-Gür
Dr. Clemens Bogenstahl, zweiter Vorsitzender ds SuS, begrüßt die mehr als 950 Gästen.© Foto: Sylvia Lüttich-Gür
Die Tanzmäuse lassen musikalisch die Zeit der Gründungsjahre wieder aufleben. © Foto: Sylvia Lüttich-Gür
Als die Federboa noch modern war, gründete sich der SuS. © Foto: Sylvia Lüttich-Gür
Mit Schwung feiern: Die Tanzmäuse zeigen, wie es geht. © Foto: Sylvia Lüttich-Gür
Mit Schwung feiern: Die Tanzmäuse zeigen, wie es geht. © Foto: Sylvia Lüttich-Gür
Stolz auf seinen SuS: Bürgermeister Friedhelm Kleweken, der zugleich Vorsitzender des Vereins ist. © Foto: Sylvia Lüttich-Gür
Stolz auf seinen SuS: Bürgermeister Friedhelm Kleweken, der zugleich Vorsitzender des Vereins ist. © Foto: Sylvia Lüttich-Gür
Hiphop im Ballett-Outfit.© Foto: Sylvia Lüttich-Gür
Hiphop im Ballett-Outfit.© Foto: Sylvia Lüttich-Gür
Hiphop im Ballett-Outfit.© Foto: Sylvia Lüttich-Gür
Hiphop im Ballett-Outfit.© Foto: Sylvia Lüttich-Gür
stellvertretender Kreisvorsitzender des Fußball- und Leichtathletik-Verbandes Westfalen gratuliert.© Foto: Sylvia Lüttich-Gür
stellvertretender Kreisvorsitzender des Fußball- und Leichtathletik-Verbandes Westfalen, hat Geschenke mitgebracht.© Foto: Sylvia Lüttich-Gür
Edith Windmeier, Vizepräsidentin Westfälischer Turnerbund gratuliert. © Foto: Sylvia Lüttich-Gür
Der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr hat nicht nur ein Geburtstagsständchen gebracht, sondern gleich mehrere schmissige Weisen. © Foto: Sylvia Lüttich-Gür
Der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr hat nicht nur ein Geburtstagsständchen gebracht, sondern gleich mehrere schmissige Weisen. © Foto: Sylvia Lüttich-Gür
Der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr hat nicht nur ein Geburtstagsständchen gebracht, sondern gleich mehrere schmissige Weisen. © Foto: Sylvia Lüttich-Gür
500 Gäste sitzen an Tischen, die anderen stehen hinten an den Theken: Gut unterhalten sind alle. © Foto: Sylvia Lüttich-Gür
Wenn der Schiri pfeift, hören es die Fußballer nicht gerne. Wenn die Musikerinnen flöten, aber schon. © Foto: Sylvia Lüttich-Gür
Ein voller Saal - und beste Stimmung: auch bei Pastor Christian Dieker (2. v. r.), der selbst gelegentlich in der AH-Fußballmannschaft kickt. © Foto: Sylvia Lüttich-Gür
Der Musikzug zieht wieder aus der Halle Audimaxx hinaus. Bald kommt er wieder - für sein Frühjahrskonzert. © Foto: Sylvia Lüttich-Gür
Klaus Klosterkamp (l.) und Stefan Fleige (r.) ahnten bis gerade noch nicht, dass sie gleich auf der Bühne stehen würden. © Foto: Sylvia Lüttich-Gür
Klaus Klosterkamp kann die Luftgitarre noch immer so spielen wie vor drei Jahrzehnten. © Foto: Sylvia Lüttich-Gür
Für so viel Einsatz erhalten die Zuschauer den SuS-Schal. © Foto: Sylvia Lüttich-Gür
Seit über 50 Jahren im Verein: Ludger Schwartenbeck.© Foto: Sylvia Lüttich-Gür
Für mehr als 50-jährige Treue zum SuS hat der Vorstand folgende Mitglieder ausgezeichnet: Erwin Matschke, Aloys Deuker, Theo Köllmann, Franz Melchers, Bernhard Thor, Alfons Gemen, Hermann Liebermann und Ludger Schwartenbeck.© Foto: Sylvia Lüttich-Gür
Die Tanzmäuse zeigen, dass Tanzen nicht nur den Aktiven Spaß macht, sondern auch den Zuschauern. © Foto: Sylvia Lüttich-Gür
Ehrenmitglied Clemens Ewering (2. v. r.) hat die allseits gelobte Chronik "100 Jahre SuS" verfasst. © Foto: Sylvia Lüttich-Gür
Die amtierenden Vorsitzenden Friedhelm Kleweken (4. v. l.) und Dr. Clemens Bogenstahl (l.) sowie Geschätfsführer Werner Hüntemann (r.) im gespräch mit Vorgängern im Amt des Vorsitzenden (v. l.): Willi Terhörst (1967-1970), Karl Fischer (1970-1975), Josef Sprey (1978-1990) und Reinhard Buxot (1990-1997).© Foto: Sylvia Lüttich-Gür
Hiphop made iin Legden: die Gruppe x-effect.© Foto: Sylvia Lüttich-Gür
Hiphop made iin Legden: die Gruppe x-effect.© Foto: Sylvia Lüttich-Gür
Hiphop made iin Legden: die Gruppe x-effect.© Foto: Sylvia Lüttich-Gür
Finale mit Joe Cocker: Noch bevor der Star nach Ahaus kommt, hat er - alias Martin Quillitz - das Legdener Publikum begeistert. © Foto: Sylvia Lüttich-Gür
Das macht Spaß: Die Show zieht die Zuschauer in den Bann. © Foto: Sylvia Lüttich-Gür
Der Funke springt über. © Foto: Sylvia Lüttich-Gür
Da ist SuS-Geschäftsführer Werner Hüntemann in bester Gesellschaft: Alle freuen sich über die gelungene Show. © Foto: Sylvia Lüttich-Gür
Finale mit Joe Cocker: Noch bevor der Star nach Ahaus kommt, hat er - alias Martin Quillitz - das Legdener Publikum begeistert. © Foto: Sylvia Lüttich-Gür
Da geht nicht nur Kermit in die Knie: Die Sängerin der Skydogs bezaubert. © Foto: Sylvia Lüttich-Gür
Selbst Elvis lässt es sich nicht nehmen, das fest zu bereichern. © Foto: Sylvia Lüttich-Gür
Nach dem offiziellen Programm geht die Party erst richtig los.© Foto: Sylvia Lüttich-Gür
Nach dem offiziellen Programm geht die Party erst richtig los. © Foto: Sylvia Lüttich-Gür
Feiern bis tief in die Nacht. © Foto: Sylvia Lüttich-Gür
Schlagworte

Dass Sport nicht nur Freude macht, sondern auch integriert, konnte die Gäste selbst feststellen: Schnell wuchsen die Konkurrenten auf dem grünen Rasen sowie die anderen über 950 Besucher – darunter viele der 1850 SuS-Mitglieder, aber auch Vertreter der Nachbarvereine, der Verbände sowie Sponsoren – zu einer harmonischen Festgesellschaft zusammen. Mit all zu langen Reden wollten die Organisatoren nicht langweilen. Dennoch: „Ganz ohne geht es nicht“, meinte der launige Moderator Martin Quillitz. Der SuS freute sich darüber. Denn die Redner – unter anderem Vertreter des Fußball- und Leichtathletik-Verbandes Westfalen und des Turner-Bundes, hatten nicht nur schöne Worte, sondern auch Schecks für die Vereinskasse dabei.

Noch wichtiger als das liebe Geld – „wir können die Chronik nur deshalb für zehn Euro anbieten, weil wir so viele Sponsoren gewinnen konnten“, so Kleweken –, ist für einen Verein aber das ehrenamtliche Engagement, wie alle Redner unterstrichen. Dass es daran in Legden nicht fehle, zeigen nicht nur die 250 aktiven Betreuer, Trainer und Vorstandsmitglieder, sondern die Vereinsgeschichte: Die 16 Jungen, die vor 100 Jahren einen Fußballverein gründeten, hätten sich wohl nicht die rasante Entwicklung zum modernen Verein mit vielen eigenständigen Sparten – die größte ist der Breitensport – träumen lassen.

Lesen Sie jetzt