Fünf Chöre laden in Legden jeden vor Pfingsten zum Mitsingen ein

Chorprojekt in Legden

Beim Projekt vor Pfingsten ist der Chor Gemeinde und die Gemeinde ist der Chor. Dabei kann jeder dort singen, wo er möchte, die Großmutter also auch im Kinderchor.

Legden

20.05.2019, 19:06 Uhr / Lesedauer: 1 min
Fünf Chöre laden in Legden jeden vor Pfingsten zum Mitsingen ein

Ulrike Bockholt macht mit ihren drei Chören beim Pfingst-Projekt mit. Dazu gehören auch die „chor-flakes“ und der Jugendchor, im Bild Mitglieder beider Chöre. © Ronny von Wangenheim (Archiv)

„Chor ist Gemeinde und Gemeinde ist Chor“ – unter diesem Motto starten viele Chöre ein Projekt in den Wochen vor Pfingsten. Ziel ist es, neue geistliche Lieder einzuüben, die dann in Zukunft weiter in den Gottesdiensten gesungen werden können.

Wer Spaß daran hat, hat die Qual der Wahl. Denn alle mitwirkenden Chöre bieten in den Wochen vor Pfingsten zwei mal je 45 Minuten ihrer Probenzeit an, in der jeder mitsingen kann. „Egal welchen Alters, egal wie begabt, egal in welchem Chor, egal wie oft“, sagt Ulrike Bockholt. So kann auch die Großmutter im Kinderchor mitsingen.

Fünf Chöre, fünf Lieder

Beteiligt sind der Asbecker Kirchenchor, der Singekreis des Heimatvereins, die Legdener „Chor-Flakes“, der Jugendchor „Come As You Are“ und die Chorgemeinschaft Legden. Fünf ausgewählte Lieder werden dabei in allen Proben der Chöre einstudiert und als gemeinsamer Abschluss am Pfingstsamstag, 8. Juni, um 18 Uhr in der Kirche St. Brigida und an Pfingstsonntag, 9. Juni, um 9 Uhr in der Kirche St. Margareta in Asbeck gesungen. Dabei sind alle, sowohl Chor als auch Gemeinde.

Genauere Probenzeiten und -orte sind bei den Chormitgliedern zu erfahren. Die erste Probe ist heute, 18.15 Uhr, in der Aula der Sekundarschule, wo der Singekreis des Heimatvereins probt. Außerdem gibt es Infos in den Pfarrkirchen und auf der Homepage der Gemeinde. www.st-brigida-legden.de.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt