Baumfällungen

In der Steinkuhle in Legden sollen bald Bäume gefällt werden

Die Baumfällarbeiten in der Steinkuhle in Legden waren bereits im März Thema im Rat. Grund dafür sind die Dürresommer der letzten Jahre. Eine Begehung hat bereits stattgefunden.
In der Steinkuhle sollen Bäume gefällt werden. © Foto: Stefan Grothues

In der Steinkuhle müssen Bäume entfernt werden. Grund dafür sind die Dürresommer der vergangenen Jahre und das Alter der Bäume.

Schon im März waren die Bäume in der Steinkuhle Thema im Gemeinderat. Dort hieß es bereits in der Sitzungsvorlage: „Im Naturschutzgebiet Steinkuhle sind einige Bäume, unter anderem aufgrund der Trockenheit der vergangenen Jahre, beschädigt. Gemeinsam mit dem Leiter der Forstbetriebsgemeinschaft Heek, Gerd Hemker, wurde das Gebiet rund um den Schützenplatz seitens Ralf Mönsters und Helmut Schiermann in Augenschein genommen.“

Bäume werden gefällt, Aufforstung erfolgt laufend

Ein weiterer Termin war für Mai vorgesehen, an dem dann auch Dirk Reers vom Bauhof, als zuständiger Baumexperte der Gemeinde Legden, teilnehmen sollte. Gespräche mit dem Eigentümer des an den Schützenverein angrenzenden Grundstücks sollten bezüglich einer Baumprüfung noch geführt werden.

Das war Stand der Dinge im März 2021. Seither sind ein paar Monate verstrichen. Eine Nachfrage Anfang Mai bei Bürgermeister Dieter Berkemeier wurde so beantwortet: „Der Termin hat noch nicht stattgefunden.“

Eine erneute Anfrage bei der Gemeinde Ende Juli, wann die Begehung durchgeführt werden soll, beantwortete Dieter Berkemeier wie folgt: „Eine Begehung mit dem Förster hat stattgefunden und einige Bäume müssen wohl entfernt werden wegen Trockenschäden und auch aus Altersgründen. Eine entsprechende Aufforstung erfolgt laufend.“

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.