Der Fliegenmarkt findet in diesem Jahr nur unter Nachbarn statt. (A)
Die Alten Herren des SuS Legden auf dem Fliegenmarkt, der eine lange Tradition in Legden hat. (A) © Sylvia Schemmann
Tradition

Kein großer Fliegenmarkt in Legden: Nachbarn feiern nur unter sich

Der Legdener Fliegenmarkt hat eine lange Geschichte. Wegen Corona wird er in diesem Sommer aber leider ausfallen – zumindest für die Öffentlichkeit. Die Nachbarschaft feiert trotzdem.

Wie immer am ersten Dienstag im August, aber dieses Mal nur im kleinen Kreis: Coronabedingt wird der Legdener Fliegenmarkt nur von den Nachbarn der gleichnamigen Straße gefeiert. Die lange Tradition soll damit aber nicht vorbei sein.

Nicht das Ende der Tradition

Über den Autor
Volontär
Neu in Ahaus, neu im Münsterland und neu in NRW. Aber ein frischer Blick auf die Dinge soll ja bekanntlich helfen, zumindest hofft er das. Pendelte beruflich bisher zwischen Lokal- und Sportjournalismus und kann sich nur schwer entscheiden.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.