Die Pflastersteine auf der Kirchstraße heben und senken sich, wenn es geregnet hat. Das war selten in den vergangenen Jahren – aber die seinerzeit mit den Arbeiten beauftragte Firma muss da noch mal ran.
Die Pflastersteine auf der Kirchstraße heben und senken sich, wenn es geregnet hat. Das war selten in den vergangenen Jahren – aber die seinerzeit mit den Arbeiten beauftragte Firma muss da noch mal ran. © Markus Gehring
Bauarbeiten

Kirchstraße wird für zwei Wochen voll gesperrt – das ist der Grund

Die Autofahrer in Legden müssen in den kommenden beiden Wochen Umwege in Kauf nehmen. Dann nämlich werden die Baumängel in der Kirchstraße beseitigt. Dafür wird die Straße voll gesperrt.

In den beiden kommenden Wochen ist es so weit: Die Baumängel an der Kirchstraße werden beseitigt – über ein halbes Jahr, nachdem unsere Redaktion darüber berichtet hat. „Wir mussten zunächst mit der Firma sprechen“, erklärte Karlheinz Gördes, Sprecher des Kreises Borken, der Redaktion auf Anfrage. „Dann mussten die Arbeiten noch in den Zeitplan des Unternehmens passen.“ Und das sei erst jetzt der Fall.

Bauunternehmen muss Mängel beseitigen

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.