Kreis überprüft Geschwindigkeiten

Vor Schulen

Jetzt zu Schuljahresbeginn überprüft der Kreis Borken besonders in der Nähe von Schulen, ob sich Autofahrer an die Geschwindigkeitsbegrenzung halten. So machte der Fachbereich Verkehr in den letzten Tagen auch in Heek und Legden Station und achtete dort darauf, dass das Tempolimit eingehalten wird

HEEK/LEGDEN

01.10.2013, 15:29 Uhr / Lesedauer: 1 min
Kreis überprüft Geschwindigkeiten

Die Folgen für ein angefahrenes Schulkind kann sich jeder ausmalen. Wären die zulässigen 30 Stundenkilometer eingehalten worden, hätte das Fahrzeug rechtzeitig stehen können: Dann ist der Anhalteweg nur 15 Meter lang. In Legden zählte der Kreis auf der Wibbeltstraße, in der 30er-Zone an der Brigiden-Grundschule, an diesem Vormittag zwischen 10.14 und 12.17 Uhr 79 Fahrzeuge. Nur zwei Fahrer überschritten die Geschwindigkeit leicht und müssen nun ein Verwarngeld von bis zu 15 Euro zahlen. Insgesamt kann den Autofahrern in Legden aber ein rücksichtsvolles Fahrverhalten bescheinigt werden.

Lesen Sie jetzt