Gerda Bogenstahl (v.l.), Antonius Schulze Beikel und Maria Lutter möchten Menschen für den Weihnachtsmarkt begeistern.
Gerda Bogenstahl (v.l.), Antonius Schulze Beikel und Maria Lutter möchten Menschen für den Weihnachtsmarkt begeistern. © Anna-Lena Haget
Weihnachtsmarkt

Nach Corona-Pause: Weihnachtsmarkt kehrt nach Legden zurück

Rund um die Brigidenkirche soll am ersten Adventswochenende ein Weihnachtsmarkt stattfinden. Hierfür suchen die Organisatoren engagierte Personen und Vereine, die sich einbringen möchten.

Kerzenschein, lauschige Markthütten rund um die Brigidenkirche und der Duft von Plätzchen und Glühwein, der über allem schwebt – diese Zutaten sind es, die am ersten Adventswochenende die Besucher des Legdener Weihnachtsmarkts „Sankt Brigida leuchtet auf“ verzaubern sollen. Ein Event von Legdenern für Legdener soll es werden und die Organisatoren stecken schon mitten in den Vorbereitungen.

Neustart nach Zäsur

Krippenausstellung und Musik

Anmeldungen zum Weihnachtsmarkt

Über die Autorin
Redaktionsassistenz

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.