Die Vinkelau-Brüder (v.l.): Clemens und Klaus Vinkelau zeigen in der Verkaufsausstellung, was ihr Unternehmen zu bieten hat. Rechts im Bild der originelle Barschrank.
Die Vinkelau-Brüder (v.l.): Clemens und Klaus Vinkelau zeigen in der Verkaufsausstellung, was ihr Unternehmen zu bieten hat. Rechts im Bild der originelle Barschrank. © Christiane Hildebrand-Stubbe
Manufaktur Vinkelau

Mitten in der Legdener Bauerschaft werden hochwertige Holzmöbel gebaut

Kaum vorstellbar, dass aus diesen rohen Holzbohlen, die in der Halle lagern, mal unterm gleichen Dach hochwertige Möbelstücke werden. Ort des Geschehens: Firma Vinkelau im Deipenbrock 39.

Holz ist das Material, aus dem bei Vinkelau, der Manufaktur für Massivmöbel in Legden, alles entsteht. Bevor aber bei den dicken Brettern aus Eiche, Buche oder Kirsche überhaupt Hand angelegt wird, erfolgt zuerst eine umfangreiche Prüfung. „Jeder Stamm wird kontrolliert“, sagt Clemens Vinkelau und zeigt auf winzige Löcher im Holz. Die haben die Instrumente, die die Feuchtigkeit der Hölzer bis in die Tiefe messen, hinterlassen.

Firmengründung 1935

Präsenz zeigen im Internet

Alle Möbel sind veränderbar

Spielzeug gehört auch zur Angebots-Vielfalt

Über die Autorin
Seit über 30 Jahren dem Medienhaus treu verbunden geblieben, zunächst in Steinfurt und jetzt in Ahaus. Hegt eine Leidenschaft für gute Geschichten, Menschen und ihre Schicksale.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.