Wie soll die Bienenkönigin der Münsterland Zeitung heißen?

Name gesucht

Die Münsterland Zeitung begleitet einen Legdener Hobbyimker durch das Bienenjahr. Wir suchen einen Namen für die Bienenkönigin. Sie können Namensvorschläge abgeben.

Legden

, 28.02.2021, 06:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Münsterland Zeitung sucht einen Namen für die Bienenkönigin der Redaktionsbienen.

Die Münsterland Zeitung sucht einen Namen für die Bienenkönigin der Redaktionsbienen. © picture alliance / dpa

Im Winter war nicht viel los im Bienenstock, doch seit dem 20. Februar brummt und summt es wieder bei Antonius Schulze Beikel in Legden. Die Bienen haben sich bei dem frühlingshaften Wetter, ebenso wie viele Menschen, vor die Tür begeben.

Bienenjahr mit Hobbyimker

Dem Hobbyimker ist das nicht entgangen und er hat in seine Bienenstöcke gesehen. Dort ist bereits wieder einiges los. Die Redaktion der Münsterland Zeitung wird im Jahr 2021 die Bienen ganz genau unter die Lupe nehmen.

Dazu werden wir Antonius Schulze Beikel durch das Bienenjahr begleiten und mit seiner Hilfe erklären, was es beispielsweise mit der Bienenkönigin auf sich hat, wie man ein Volk teilt, wofür Wachs gut ist und wie ein Bienenstock aufgebaut ist.

Kreativität gefragt

Die Redaktion der Münsterland Zeitung würde den Bienen gerne Namen geben. Allerdings wären es viel zu viele Bienen, und unterscheiden kann man sie nun wirklich nicht.

Deshalb soll die Bienenkönigin einen Namen bekommen. Den Namen entscheidet aber nicht die Redaktion, sondern jetzt ist Ihre Kreativität gefragt. Sie können Vorschläge per E-Mail unter Legden@muensterlandzeitung.de an die Redaktion schicken. Der kreativste Namensvorschlag gewinnt.

Lesen Sie jetzt