Der Naturschutzbund fordert die Gemeinde auf, weniger Osterfeuer zu genehmigen. (Symbolbild) © picture alliance / Maurizio Gamb
Brauchtum

Naturschützer haben Osterfeuer in Legden auf dem Kieker

Hase, Ei und Feuer gehören zu Ostern dazu – wie der Tannenbaum, Geschenke und die Bescherung zu Weihnachten. Doch das Osterfeuer ist dem Naturschutzbund Deutschland (Nabu) ein Dorn im Auge.

Sollen in Legden künftig noch Osterfeuer stattfinden – und, wenn ja, wie viele? Damit muss sich jetzt die Politik beschäftigen. In seiner Anregung an den Gemeinderat fordert der Nabu, dass die Anzahl der genehmigten Osterfeuer in Legden zumindest verringert werden soll. Zunächst aber ist das Thema in der kommenden Sitzung des Ausschusses für Planen, Bauen, Landwirtschaft und Umwelt auf der Agenda.

Vögel akut gefährdet

Wann ist ein Osterfeuer ein Osterfeuer?

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.