Schrille Kostüme gehören zum Dartsturnier einfach dazu – natürlich auch in Legden

mlzDartsparty

Lustige und ausgefallene Kostüme gehören beim Darten einfach dazu. Die Weltmeisterschaft in London ist das Vorbild für eine große Dartsparty in Legden.

von Stefan Hubbeling

Legden

, 28.01.2019, 12:00 Uhr / Lesedauer: 2 min

Die Pfeile flogen am Samstag in der Gaststätte Ostermann. Bei der größten regionalen Dartsparty wurde im Legdener Wirtshaus zum zweiten Mal der regionale König der Darter ermittelt.

„Alle 22 Mannschaften haben sich ein Kostüm angezogen und stellen damit quasi ihr eigenes Motto dar. So schlagen wir die Brücke zur anstehenden Karnevalszeit. Außerdem kommt so auch mehr Partystimmung auf“, erklärte Stefan Fleige, einer der Organisatoren der stimmungsvollen Veranstaltung.

Der zehnköpfige Stammtisch „Flex is Umschichtung“, dem auch Stefan Fleige angehört, rief dieses Event ins Leben. Im vergangenen Jahr haben zur Premiere 64 Spieler von insgesamt 130 Gästen auf die Scheibe gezielt. In diesem Jahr traten bei insgesamt 180 feiernden Gästen 108 Spieler auf dem Dartpodest an.

„Ein Zeichen, dass diese Veranstaltung gut angenommen wird“, sagte Stefan Fleige nicht ohne Stolz. Die meisten Gäste stammen aus Legden und Asbeck. Aber auch Darts-Freunde aus Holtwick sind mit von der Party.

Auslöser war die WM

Andreas Küper, Tobias Harpert, Isabelle Hanskötter und Marina Sicking gehören dem Kegelclub Pins on Fire an. Ihr Kostüm lehnt sich an den aktuellen Hit „Cordula Grün“ des Sängers Josh an: grüne T-Shirts mit Lederhosen.

„Das Lied ist super, macht Laune und spiegelt auch unsere Stimmung bei dieser Party wieder. Wir wollen hier einfach nur feiern und Spaß haben“, erklärte Tobias Harpert. „Es ist einfach super, hier mit den Legdener, Asbecker und Holtwicker Kegelclubs, Stammtischen und Nachbarschaften eine ausgelassene Party zu feiern“, freuten sich Isabelle Hanskötter und Marina Sicking.

„Außerdem können wir hier noch was holen. Beim Darts sieht es nicht schlecht für uns aus“, analysierte Andreas Küper treffend das sportliche Geschehen.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Die besten Kostüme und sichersten Werfer bei Legdens großer Dartsparty

180 feiernde Gäste, 108 Darter, 22 Mannschaften – die Eckdaten von Legdens größter Dartsparty der Welt können sich wirklich sehen lassen.
27.01.2019
/
Bei der großen Dartsparty in Legden ging es sowohl um sportlichen Ehrgeiz als auch um lustige Kostüme.© Stefan Hubbeling
Bei der großen Dartsparty in Legden ging es sowohl um sportlichen Ehrgeiz als auch um lustige Kostüme.© Stefan Hubbeling
Bei der großen Dartsparty in Legden ging es sowohl um sportlichen Ehrgeiz als auch um lustige Kostüme.© Stefan Hubbeling
Bei der großen Dartsparty in Legden ging es sowohl um sportlichen Ehrgeiz als auch um lustige Kostüme.© Stefan Hubbeling
Bei der großen Dartsparty in Legden ging es sowohl um sportlichen Ehrgeiz als auch um lustige Kostüme.© Stefan Hubbeling
Bei der großen Dartsparty in Legden ging es sowohl um sportlichen Ehrgeiz als auch um lustige Kostüme.© Stefan Hubbeling
Bei der großen Dartsparty in Legden ging es sowohl um sportlichen Ehrgeiz als auch um lustige Kostüme.© Stefan Hubbeling
Bei der großen Dartsparty in Legden ging es sowohl um sportlichen Ehrgeiz als auch um lustige Kostüme.© Stefan Hubbeling

Der Auslöser, solch ein Event zu organisieren, war laut Fleige die Darts-WM, die jedes Jahr im Dezember in der englischen Hauptstadt London stattfindet. „Die Stimmung, die da auf den Fernsehschirmen rüberkommt, ist einfach klasse. Das ist die pure Party. Wer da im Ally Pally nicht verkleidet ist, fällt auf“, erzählt Stefan Fleige.

„Und genau diese tolle Partystimmung wollen wir hier auch schaffen, um gemeinsam einen tollen Samstag in unserem Stammlokal zu erleben“, freute sich Stefan Fleige und amüsierte sich zugleich über die verschiedenen Kostüme der feiernden Gäste. Natürlich wird hier nicht nur der beste Darter sportlich ermittelt. Auch das originellste Kostüm kann einen Preis gewinnen.

Viel Organisationsarbeit

Für all das war viel Organisation nötig. „Die Dartsbühne mit dem Standpodest war echte Arbeit. Da haben wir alle vom Stammtisch eine Menge Zeit und Arbeit investiert“, lobte Stefan Fleige den sehr guten Zusammenhalt der organisierenden Kräfte.

Nach gut sieben Stunden Turnier standen die Sieger gegen 22 Uhr fest. Zu Ende war die Party damit aber noch lange nicht.

Die besten Darter und Kostüme

  • Michael Vestert hat Norbert Rölver mit 3 zu 0 im Finale besiegt und stand damit um 22 Uhr als Legdens bester Darter fest. Sein Kegelbruder Andreas Küper ist übrigens vor acht Wochen zu Legdens bestem Einzelkegler gekürt worden, sodass der Kegelclub „Pins on Fire“ praktisch das Double geholt hat.
  • 1. Platz: Michael Vestert (Pins on Fire), 2. Platz: Norbert Rölver (Clubheimdarter des SuS Legden), 3. Platz und höchster Wurf (180): Aldo Traut (Mario Bulls), 4.: Jonas Heidbrink (Squad), 5.: Marten Berning (Squad), 6.: Stephan Rölver (Stoßtrupp), Robin Vögeding (FCKNG) und Steffen Büttelbrock (Atheltico in blau)
  • Bestes Kostüm: Nachbarschaft Stikkamp, angetreten als „Die Kohlentruppe“ anlässlich des Ende des Steinkohleabbaus in Deutschland. Zweiter Platz: Stammtisch Only Staff, angetreten als Ex-Torhüter Tim Wiese. Dritter Platz: Legden Ole, angetreten als Spiegeleier (Zweiter Platz im Vorjahr als Kaugummiautomaten)
Lesen Sie jetzt