In seiner „Marktschänke“ setzt Karl-Heinz van Loon auf ein Einchecken per App.
In seiner „Marktschänke“ setzt Karl-Heinz van Loon auf ein Einchecken per App. © Natascha Jaschinski
Kontaktdaten

Außengastronomie in Castrop-Rauxel: So unterschiedlich läuft das Einchecken

Die Zettelwirtschaft hat ein Ende: In diesem Jahr erfassen viele Castrop-Rauxeler Gastronomen die Kontaktdaten der Gäste über Apps. Praktisch für beide Seiten?

Seit vergangenen Freitag (21.5.) dürfen die Castrop-Rauxeler Biergärten wieder öffnen. Dabei gilt die Regel: Persönliche Kontaktdaten der Gäste müssen bei den Betreibern hinterlegt werden, um im Falle einer Corona-Infektion die Kontakt-Nachverfolgung zu gewährleisten. Im vergangenen Jahr stauten sich deswegen oft Papierberge in den Gaststätten. Nun setzen sie immer mehr auf digitale Lösungen.

Gastronomen setzen auf verschiedene Apps

Kreis empfiehlt die Chekko-App

„Kistenweise Zettel“ im letzten Jahr

Über den Autor

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.