Coronavirus

Corona-Update: Keine Neuinfektionen mit Coronavirus in Castrop-Rauxel

In Castrop-Rauxel wurden für Montag keine neue Corona-Fälle gemeldet. Auch die aktuell bestätigten Fälle in der Europastadt sinken weiter.
Die 7-Tage-Inzidenz im Kreis sind weiter. © Lensing Media

Der Kreis Recklinghausen meldet für Montag (14.6.) keine Neuinfektionen mit dem Coronavirus in Castrop-Rauxel. Bereits in den vergangenen Tagen hatte es nur vereinzelte Neuinfektionen gegeben. Die Zahl der aktiven Fälle sinkt und geht zurück von 37 auf 35 Fälle. Die 7-Tage Inzidenz pro 100.000 Einwohner in Castrop-Rauxel liegt bei 16,4.

Im Vergleich zu den restlichen Städten im Kreis Recklinghausen steht Castrop-Rauxel gut dar. Nur Datteln, Dorsten, Haltern und Waltrop haben eine niedrigere Inzidenz. Laut Landeszentrale für Gesundheit liegt die 7-Tage-Inzidenz für den gesamten Kreis bei 18,6. Sie ist über das Wochenende gesunken. Die Inzidenz des Kreises entscheidet über mögliche Lockerungen.

Seit Beginn der Pandemie haben sich insgesamt 3873 Menschen mit dem Coronavirus infiziert, davon gelten 3755 als genesen. 83 Personen sind in Zusammenhang mit dem Coronavirus gestorben.

Im gesamten Kreis sind 43 Intensivbetten in den Krankenhäusern frei. 149 Intensivbetten sind belegt. Sechs Personen mit Corona-Infektion werden aktuell intensivmedizinisch behandelt, davon fünf invasiv.

Ahaus, Heek und Legden am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt