In Castrop-Rauxel gibt es zwei Schnelltest-Stationen direkt vor Moscheen – eine musste jetzt schließen.
In Castrop-Rauxel gibt es zwei Schnelltest-Stationen direkt vor Moscheen - eine musste jetzt schließen. © Ahmed Inan
Coronavirus

Erst testen, dann beten: Das ist jetzt vor zwei Moscheen möglich

Mehr als 20 Schnelltest-Stellen gibt es in Castrop-Rauxel. Neu dabei sind Testmöglichkeiten direkt vor zwei Moscheen. Der Anbieter möchte damit muslimische Gläubige ansprechen. Aber nicht nur.

Mitte März haben die ersten Schnelltest-Stellen in Castrop-Rauxel eröffnet. Anfangs haben vor allem Ärzte und Apotheker mitgemacht. Im April richtete die Stadt dann das kommunale Durchfahrts-Testzentrum auf dem Europaplatz ein, auch die Altstadt hat mittlerweile eine zentrale Anlaufstelle, um sich auf Corona testen zu lassen.

Älteren Gläubigen soll die Hemmschwelle genommen werden

Testen fürs Morgengebet beim Zuckerfest

Erst nach dem Testergebnis zum Gebet

Einmaliger QR-Code reicht

Über die Autorin
Castrop-Rauxel und Dortmunder Westen
Ist fürs Journalistik-Studium vor 20 Jahren nach Dortmund gezogen und hat danach jahrelang in der Nachrichtenredaktion gearbeitet. Lebt schon lange im Dortmunder Westen und freut sich, hier und in Castrop-Rauxel auch journalistisch unterwegs zu sein.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.