Mindestens ein Kind der Sekundarschule Süd gilt derzeit als mit Corona infiziert. Es gibt vier weitere Schulen, an denen aktuell Fälle bekannt sind, so der Kreis Recklinghausen auf Nachfrage. © Tobias Weckenbrock
Coronavirus

In Castrop-Rauxel sind 82 Schülerinnen und Schüler mit Corona infiziert

Viele Eltern fragen sich gerade: Soll ich mein Kind gegen Corona impfen lassen oder nicht? Zahlen geben vielleicht Entscheidungshilfe: 82 Minderjährige gelten in Castrop-Rauxel als infiziert.

Fünf Schulen in Castrop-Rauxel sind derzeit direkt vom Coronavirus betroffen, weil Kinder oder Jugendliche dort angemeldet sind, die eine Infektion mit sich herumtragen. Das meldet der Kreis Recklinghausen am Mittwoch (15.12.) auf Anfrage unserer Redaktion. Insgesamt verzeichnet das Gesundheitsamt derzeit 82 Corona-Infizierte im Alter zwischen 6 und 18 Jahren.

Über den Autor
Redakteur
Gebürtiger Münsterländer, Jahrgang 1979. Redakteur bei Lensing Media seit 2007. Fußballfreund und fasziniert von den Entwicklungen in der Medienwelt der 2010er-Jahre.
Zur Autorenseite
Tobias Weckenbrock

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.