Kaddafi Tasdemirs Laden zieht um: Vom Real an der Siemensstraße geht es im Herbst in die Altstadt. © Alina Wortmann
Feinkostladen

Neuer Standort: Aus Katastrophe für Feinkost-Stand wird eine neue Chance

Kaddafi Tasdemir hatte unruhige Monate zuletzt. Doch der Feinkost-Händler aus dem Real-Markt an der Siemensstraße war schnell, als er wusste, dass es für ihn nicht weiter geht: Er zieht bald um.

Auf dem Rückweg vom Einkauf zum Auto steigt einem der Geruch von Antipasti, gefüllten Oliven und Meeresfrüchten in die Nase. Man entscheidet sich, noch einen Kleinigkeit bei Kaddafi Tasdemir Feinkosthandel zu essen. Was bei Real an der Siemensstraße jahrelang bei vielen Kunden so war wie geschildert, wird im nächsten Jahr anderswo möglich sein: Der „SK Feinkost“-Stand zieht zum Kaufland um.

Der Real wird vom Lebensmittelhändler Globus am 14. Januar 2022 übernommen. Für SK Feinkost und andere Stände vor dem Kassenbereich ist dann Schluss. Dabei habe ich richtig investiert in meinen Laden“, sagt der Betreiber. Erst war er enttäuscht, doch er bekommt anderswo eine die Chance für einen Neuanfang.

,,Ich war verzweifelt”

Der Globus soll neun Monate lang renoviert werden. Es sollen „Globus-typische Produktionsbereiche“ eingebaut werden, heißt es vom Unternehmen. „Das hat zur Folge, dass wir nicht alle bisherigen Mieter im Markt übernehmen können“, erklärt der Verantwortliche für den Bereich Integrationsmanagement und Vermietung bei Globus SB-Warenhaus, Kai Haeder.

Kaddafi Tasdemir machte sich auf die Suche nach einem neuen Standort. ,,Ich war verzweifelt und habe tagelang nicht geschlafen oder gegessen. Schließlich musste ich schneller sein als die anderen Läden und mein Konzept vorstellen, um einen geeigneten Standort zu finden.”

Umzug noch dieses Jahr

Durch die Corona-Pandemie hatte er ohnehin schon höhere Kosten. Nun muss er noch mal investieren. „Der Zeitpunkt passt mir gar nicht. Ich bin fast 40 Jahre alt und habe drei Kinder. Durch den Umzug muss ich einen Kredit aufnehmen, dabei dachte ich gerade, ich wäre endlich angekommen”, sagt der 39-Jährige.

Bis zum Ende des Jahres bleibt sein Mietvertrag noch bestehen. Doch der Besitzer des Feinkost Ladens wechselt schon vorher seinen Standort.

Neueröffnung bis spätestens Oktober

Sobald Kaufland grünes Licht für den Umzug gibt, wird man den 39-jährigen und seine mediterrane Küche im EKZ Widumer Platz genießen können. Voraussichtlich bis spätestens Oktober.

Feinkost-Artikel wird es auch am Standort Siemensstraße weiterhin zu kaufen geben. Globus hat ein umfangreiches Sortiment, das sich aber in Teilen von dem von Real unterscheiden wird. Auch andere Geschäfte aus der Vorkassenzone müssen raus. Der neue Besitzer der riesigen Immobilie mit dem großen Parkplatz wird ab Jahresbeginn bis etwa Herbst 2022 viel Arbeit in die Sanierung und den Umbau stecken. Die Mitarbeiter von Real sollen allesamt übernommen werden.

Über die Autorin

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.