Suchaktion

Polizei sucht mit Hubschrauber nach 18-Jährigem in Castrop-Rauxel

Nach einem Streit mit seiner Familie ist ein 18-Jähriger auf dem Parkplatz Holthauser Bruch an der A42 weggerannt. Die Polizei sucht jetzt mit Hubschraubern nach dem Jungen.
Der Rastplatz „Holthauser Bruch“ an der A42. Hier hat der eigene Vater seinen Sohn Männern „angeboten“. © Ruhr Nachrichten

Am Mittwochabend (11.8.) ist der 18-jährige Bjarne W. nach einem Streit mit seiner Familie weggelaufen. Der junge Mann ist auf dem A42-Parkplatz Holthauser Bruch verschwunden. Die Polizei sucht weiter mit Hubschraubern nach dem Vermissten. Nach Polizeiangaben rannte er in den Wald Richtung Herne und ist seitdem nicht mehr auffindbar.

Schon am Mittwochabend hatten die Einsatzkräfte den Jungen mit einem Großaufgebot an Spürhunden und per Hubschrauber gesucht. Der Vermisste ist ca. 1,72m groß, schlank, hat dunkelblonde Haare und ein rotes Muttermal (Blutschwämmchen) am Hals.

Er trägt ein graues T-Shirt, eine Jeanshose und graue Nike-Schuhe. Falls jemand Angaben zum Aufenthaltsort des vermissten 18-Jährigen machen kann, nehmen nimmt die Polizei Hinweise unter 0800/2361111 entgegen.

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.