Sommerferien

Stadt bietet buntes Ferienprogramm für Castrop-Rauxeler Schüler

In Castrop-Rauxel beginnen bald wieder die Sommerferien. Mit ihrem Programm „Casterix“ hat die Stadt wieder ein buntes Angebot für Kinder und Jugendlichen zusammengestellt.
In den vergangenen Jahren gab es rund um das Casterix-Programm viele spannende Aktionen für Kinder. © Bartlewski

Bald beginnen in Castrop-Rauxel die Sommerferien. Trotz der Corona-Pandemie muss die freie Zeit für Kinder und Jugendliche aber nicht langweilig werden: Die Stadt bietet den Schülern mit ihrer Initiative „Casterix“ ein buntes Programm für verschiedenste Interessen.

Ab dem 5.7. finden dann quer über die Stadt verteilt unterschiedlichste Veranstaltungen statt. Natürlich unter Einschränkungen: Gemäß der Coronaschutzverordnung finden die Angebote in kleinen Gruppen statt.

Allerdings arbeitete das Team der Jugendarbeit mit zahlreichen Partnern zusammen, um für jedes Alter etwas passendes zu ermöglichen. Die ersten beiden Wochen starten in den Jugendzentren: Nähen, Töpfern, Yoga, Basteln oder auch Schnitzeljagden – die Liste könnte beliebig weitergeführt werden.

Aber der dritten Woche sind dann – abhängig von den Inzidenzzahlen – auch Ausflüge geplant, etwa zum Zoo oder auch in Vergnügungsparks. Auch wer sich sportlich betätigen möchte, kommt nicht zu kurz: Von Fußball über Tischtennis bishin zu Reitkursen gibt es viele Möglichkeiten.

Weitere Infos und das gesamte Programm erhalten Interessierte auf den Seiten der Stadt Castrop-Rauxel.

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.