Zutritt nur für Geimpfte in Castrop-Rauxels Kneipen? Unbedingt, meint unsere Autorin. © picture alliance/dpa
Meinung

Wer sich nicht impfen lassen kann, hat nichts in einer Kneipe zu suchen

Zutritt in Kneipen nur noch für Geimpfte? Genau richtig, meint unsere Autorin. Deswegen sollten viel mehr Kneipen in Castrop-Rauxel diesen Schritt wagen, der viel drastischer klingt, als er ist.

Die großen Städte im Ruhrpott machen es vor: Kneipen in Dortmund und Bochum lassen nur noch Geimpfte ins Innere ihres Lokals. Wer nicht geimpft ist, muss draußen bleiben. Damit schützen die Kneipiers nicht nur ihre Stammkunden am Tresen, sondern auch das eigene Personal.

Richtig so. Diese Regel trifft die Leute da, wo es weh tut. Deswegen sollten die Kneipen-Besitzer in Castrop-Rauxel endlich mutig sein. Es klingt nämlich erst einmal drastischer, als es eigentlich ist. Zwar würden einige Menschen vom Kneipen-Besuch ausgeschlossen, das stimmt. Aber diese Leute sollten auch nicht mit einem Bier in der Hand am Tresen sitzen. Zum Beispiel Schwangere oder stillende Mütter.

Impfstoff gibt es mittlerweile zur Genüge

Im Umkehrschluss sind gerade die Menschen, die sich impfen lassen können, auch die Menschen, die ihre Freizeit in der Kneipe verbringen. Und wenn sie sich noch nicht geimpft haben, dann wird es schleunigst Zeit. Mittlerweile ist es kein Problem mehr, sich um eine Impfung zu bemühen. Impfstoff gibt es schließlich genug – so wie Bier in der Kneipe.

Natürlich werden diese Impfverweigerer dann auf Facebook meckern, wenn eine Castrop-Rauxeler Kneipe so ein Zutrittsverbot verkündet. Aber die Lösung ist denkbar einfach, wie sie auch weiter ihr Feierabendbier am Tresen genießen können: Ärmel hoch und Spritze rein!

Über die Autorin
Volontärin
In der Grafschaft Bentheim aufgewachsen, während des Journalismus-Studiums in NRW verliebt. Danach über 2 Jahre in Kanada gelebt und jetzt wieder zurück im Lieblingsbundesland. Seit 2020 Volontärin bei Lensing Media
Zur Autorenseite
Anne Schiebener

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.