1:0-Führung reicht für SF Graes nicht

GRAES/KReis Die Fußballerinnen der SF Graes haben zum Rückrundenstart und im Heimspiel gegen Arm. Ibbenbüren II eine 1:0-Führung nicht ins "Ziel retten" können: Die Gästeelf nutzte zwei Gelegenheiten, um in der 52. und 75. Minute die beiden Treffer zum 2:1-Sieg zu setzen.

03.03.2009, 11:01 Uhr / Lesedauer: 1 min

Dabei hatten die Graeserinnen zunächst das Glück auf ihrer Seite, als Arminia einen Strafstoß verschoss (20.) - Karina Hollekamp zeigte mehr Nervenstärke, als sie in der 40. Minute nach einem Eckstoß zum Führungstreffer für die SF ausholte.

Am nächsten Wochenende stellen sich die SF Graes im "klassischen" Keller-Derby als Tabellen-Vorletzten beim Schlusslicht SV Langenhorst-Welbergen vor. FC Oeding II, dessen Samstagspartie gegen Union Wessum zuletzt wegen Unbespielbarkeit des Platzes im Grenzstadion ausgefallen war, reist zu den Grün-Weißen nach Steinbeck, während Union Wessum im Heimspiel dem Tabellennachbarn Turo Darfeld gegenübersteht.

Auf den 18. März neu terminiert wurden die Spiele der zweiten Kreispokal-Spielrunde, die am 22. Februar ausgefallen waren: SuS Legden - Fort. Seppenrade, SpVgg Vreden - Turo Darfeld und SF Graes - VfL Billerbeck. Fußball-Westfalenligist FC Oeding trifft dagegen bereits am morgigen Donnerstag um 20 Uhr auf den Regionalligisten DJK Coesfeld. bml

Lesen Sie jetzt